UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Geheimdienste runterfahren - Updates im Fall NSA und BND | Untergrund-Blättle

510839

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Geheimdienste runterfahren - Updates im Fall NSA und BND

Am 16.10 hat die Digitale Gesellschaft eine Demonstration vor dem Bundeskanzleramt angemeldet. Unter dem Motto ’Geheimdienste runterfahren’ reagieren die NetzaktivitInnen auf die jüngsten Enthüllungen des NSA-Untersuchungsausschusses. Dort war in den vergangenen Wochen klar geworden, dass der Bundesnachrichtendienst ganz klar mit dem US-Geheimdienst NSA zusammegearbeitet hat. Wir sprachen darüber mit Volker Tripp. Er ist Politischer Referent für die Digitale Gesellschaft und antwortete zunächst auf die Frage, ob in den vergangenen Wochen erstmals konkrete Ergebnisse auf die Zusammenarbeit zwischen den beiden Geheimdiensten hindeuteten.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 13.10.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Von der Briefpost über EMail und unzähligen Messengern sind über die Hälfte nicht sicher oder empfehlenswert.
Die Wahl des «richtigen» MessengersWhatsApp, E-Mail, SMS & Co. auf Sicherheit und Nachhaltigkeit bewertet

08.12.2016

- Mit der Inkraftsetzung neuer Überwachungsgesetze und der Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook ist die Wahl des «richtigen» Messengers für viele ein Thema.

mehr...
Arbeitskreis Vorratsdaten
Computergestützte RepressionSoziale Bewegungen im digitalen Tsunami

14.01.2012

- Der erwartete „digitale Tsunami“ würde demnach verheissen, Milliarden elektronischer Geräte in Echtzeit zu verfolgen und Verhaltensmuster ihrer NutzerInnen analysieren zu können. Inzwischen wird diese digitale Aufrüstung zunehmend spürbar und err

mehr...
Abhörstation Echelon in Bad Aibling, Deutschland.
TelekommunikationsüberwachungGrenzenlose Datenstaubsauger

30.09.2013

- Nicht nur der Bundesnachrichtendienst (BND) arbeitet zur Telekommunikationsüberwachung mit dem US-Militärgeheimdienst NSA zusammen: Auch das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) liefert laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung regelmässig Daten i

mehr...
Digitale Bürgerrechte verteidigen - die Ausschüsse Digitale Agenda und der NSA-Untersuchungsausschuss

19.02.2015 - Die Enthüllungen des grössten Überwachungs- und Ausspähskandals aller Zeiten durch Edward Snowden haben gezeigt, dass unsere persönlichen Rechte für ...

Erinnern - Für eine offene Gesellschaft: 8. November in Leipzig

28.10.2018 - Am Vorabend des 80. Jahrestag der Novemberpogrome findet in Leipzig eine Demonstration unter dem Motto ’Erinnern - Für eine offene ...

Aktueller Termin in Berlin

Antikriegscafé

Offener Treffpunkt für Antimilitarist*innen mit Kaffee und Keksen. Thema: Demo wegen Linksunten-Prozess in Leipzig, Demo und Kongress gegen den Polizeikongress in Berlin und die Messe Milipol in Paris.

Montag, 20. Januar 2020 - 16:00

Linie 206, Linienstr. 206, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 20. Januar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle