UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Kriegsfotografie: Formen, Potentiale, Grenzen | Untergrund-Blättle

510761

Podcast

Wirtschaft

Kriegsfotografie: Formen, Potentiale, Grenzen

Das Bild des toten Kindes an einem türkischen Strand wird vielen in Erinnerung sein. Es ist zur Ikone geworden - und hat weltweit eine Diskussion darüber ausgelöst, wie Leid dargestellt werden darf.

Kritisiert werden etwa klischeehafte Darstellungen von Konflikten und die Ästhetisierung von Leid. Welchen Abhängigkeiten unterliegt die Produktion von Bildern in Kriegs- und Krisengebieten? Auf diese Frage hat Radio Corax in einem Gespräch mit dem Fotojournalisten Sebastian Backhaus geblickt. Zum Einstieg haben wir über ein Bild von Sebastian Backhaus gesprochen, das er 2017 in Mossul aufgenommen hat.

https://www.photo-backhaus.com/

Autor: ta

Radio: corax Datum: 07.03.2019

Länge: 16:55 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Flüchtlinge auf hoher See, die im Rahmen des Triton-Programms am 15. Juni 2015 gerettet wurden.
Wie Medien mit der visuellen Darstellung des Todes umgehenTotales Sehen im Netz

03.12.2015

- Eine zentrale Rolle für die aktuelle politische Berichterstattung spielen Bilder: Schematische Darstellungen, Diagramme, manchmal auch Zeichnungen aber vor allem die Pressephotographie.

mehr...
Aufgefangene Flüchtlinge vor Lampedusa, Italien.
Eckhard MiederMassengrab. Mittelmeer

26.03.2014

- Das Meer voll mit Ertrunkenen bleibt, eine ungesättigte Lösung: Es brauchte mehr als alle Menschen, derzeit auf der Welt, getaucht und gestaucht, in dieser Schüssel, dass jemand trockenen Fusses auf leicht, glitschigem Grunde von Marokko, nach Gibralta

mehr...
G20-Proteste in Hamburg, Juli 2017.
Sebastian Lotzer: Die schönste Jugend ist gefangenDie Waffe der Kritik kann nicht die Kritik der Waffen ersetzen

29.03.2020

- Über 100 Texte, Erklärungen, Zeitungsartikeln, Büchern und Filme zur Geschichte des Bewaffneten Kampfes, der antiimperialistischen Front, aber auch zum Aufstand in Syrien und dem Elend in den palästinensischen Flüchtlingslagern.

mehr...
FRONTEX WATCH 28.08.2012

28.08.2012 - Das Sterben an den europäischen Grnezen ist kein individuelles Leid, sondern ein gesellschaftliches. In Gedenken an die Toten und Verschwundenen an den europäischen Grenzen.

Januarstreik der munitionsarbeiterInnen in münchen 1918

05.04.2018 - Interview mit rudolf stumberger nach millionen von toten und unermässlichem leid war zum ende des 1. weltkrieges die kriegsmüdigkeit gross.

Dossier: Klassismus
Helgi Halldórsson
Propaganda
Ninas Adventure

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle