UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Zu den landesweiten Protesten gegen die ungarische Regierung | Untergrund-Blättle

510558

audio

ub_audio

Zu den landesweiten Protesten gegen die ungarische Regierung

In Ungarn finden aktuell Demonstrationen statt. Und nicht nur in Ungarn - denn auch Menschen in anderen europäischen Ländern sind aufgerufen, gegen die Regierungspolitik zu protestieren. Dabei geht es um Steuern, eingeschränkte Informationsfreiheit und Korruption. Begonnen hatten die Proteste vor einigen Wochen. Tausende Demonstrierende hatten Viktor Orban dazu gebracht, vorerst auf eine Internetsteuer zu verzichten. Nun also ist das Protestpaket gewachsen. Wir haben mit der Journalistin Gina Böni und dem Journalisten Laszlo Györi gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 19.11.2014

Länge: 13:24 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Ungarns Referendum - Rassistische Staatspropaganda, Migrationspolitik und Autoritarismus (30.11.2016)Fremdenhass in Ungarn - Die eigene Geschichte wird verdrängt! (10.04.2018)Frontbegradigung im Hinterhof - Hetzjagd auf NGO’s in Ungarn (17.09.2014)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Andrzej Duda (3 v.
Politisches Kapital aus Stimmung der Verunsicherung und AngstUngarn: Trendsetter Orbán?

28.05.2018

- Vor einigen Jahren war nur wenigen bekannt, welche Länder der Visegrád-Gruppe angehören, mittlerweile ist der Begriff „Visegrád“ im westeuropäischen Sprachgebrauch zum Synonym für fehlende Solidarität, Engstirnigkeit und nationalistische Politik geworden.

mehr...
Wahlveranstaltung der ungarischen Reigierungspartei Fidesz.
Die konservativen Werte von Fidesz und JobbikUngarn auf dem Weg zum „wahren Ungarntum“

18.02.2012

- Seit der Wahl im April 2010 regiert ein Wahlbündnis unter der ultrokonservativen „Fidesz“ Ungarn mit einer Zweidrittel-Mehrheit.

mehr...
Die Politik von Viktor Orbán (Mitte) bedroht die Demokratie und den Rechtsstaat in Ungarn.
Orbán kümmert keine KritikUngarn erklärt Menschlichkeit zum Verbrechen

29.06.2018

- Ungarn kriminalisiert Obdachlose und Flüchtlingshelfer.

mehr...
Proteste gegen das geplante Arbeitsgesetz und die Medienpolitik in Ungarn

18.12.2018 - Seit Tagen protestieren tausende Menschen gegen die ungarische Regierung unter Präsident Viktor Orbán. Auslöser war die von den Demonstrierenden als ...

’Mit dem Rücken zur Wand!’ - Die 3-Tages-Proteste in Ungarn

18.12.2014 - In Ungarn protestieren inzwischen in grosser Regelmässigkeit Menschen gegen die Regierungspolitik von Viktor Orban und seinem FIDESZ. Die ...

Aktueller Termin in Hamburg

Nicht erst seit gestern - BPOC und migrantische Kämpfe in Hamburg

Die dänische Dichterin und Künstlerin Seimi Nørregaard lädt ein in das Setting eines Sweatshops, wo zwanzig Nähmaschinen warten. Umgeben von Stoffstapeln wird das Publikum zur Arbeit aufgefordert. Arbeiten in Schichten, während ...

Samstag, 24. Oktober 2020 - 15:00

Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 12, 20359 Hamburg

Event in Bruxelles

Apéro en musique

Samstag, 24. Oktober 2020
- 16:00 -

S-Club (W123L)

122 chaussée de Ninove, Molenbeek

1080 Bruxelles

Trap
Untergrund-Blättle