UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Teil 1 alternative Religionsserie: Freidenker | Untergrund-Blättle

510416

audio

ub_audio

Teil 1 alternative Religionsserie: Freidenker

Es ist eine wunderschöne Idee, eine alte Tradition zu brechen: Die Tradition nämlich, dass sich Welt-Religionen gegenseitig bis aufs Blut bekämpfen und abschlachten. Statt den Kampf der Kulturen zu beschwören, erhält Bern nun einen Ort, wo der Dialog der Kulturen gepflegt werden soll: Am nächsten Wochenende wird das Haus der Religionen am Europaplatz im Berner Ausserholligenquartier eröffnet. Für uns vom RaBe-Info ist das ein guter Grund, einen etwas anderen Blick auf Religion zu werfen. Statt die grossen Weltreligionen zu beleuchten, machen wir uns in den nächsten Tagen auf Spurensuche nach kleinen unbekannten Nischenreligionen – wie die Kirche der Rauchenden, der Maradona-Kirche-Die-Hand-Gottes oder die Pastafari. Zuerst aber sprechen wir mit der wichtigsten Organisation der Konfessionslosen, der Freidenker-Vereinigung Schweiz FVS. Vor drei Jahren machte die FVS Schlagzeilen mit der Plakatkampagne: «Da ist wahrscheinlich kein Gott. Also sorg dich nicht – geniess das Leben». Im Moment arbeitet die Organisation eher im Stillen. Michael Spahr hat Reta Caspar getroffen, die Geschäftsleiterin der FVS. Er fragte sie: Sie scheinen nicht gerade begeistert vom Haus der Religionen zu sein – glauben Sie nicht an den Dialog der Religionen?

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 09.12.2014

Länge: 10:27 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Frohe Weihnachten! Friss und stirb! - Der UB-Xmas-Joint (14.12.1999)„Politik und Kriminalität sind ein- und dasselbe“ - Der Pate - Teil 3 (25.07.2019)Was ist „Antimuslimischer Rassismus“? - „Verteidigung des Abendlandes“ (12.02.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
DiMiTRi
Der Kosmopolit: Philosophie des WeltbürgertumsDie Normalität der Migration

08.01.2016

- Der Philosoph Kwame Anthony Appiah argumentiert, dass zu allen Zeiten ein interkultureller Austausch stattfand, der bis heute andauert und auch die Zukunft prägen wird.

mehr...
Kongress der Frente Sandinista (FSLN) in Nicaragua.
Eine Reise durch verschiedene Orten und Formen des WiderstandesRamor Ryan - Clandestinos

17.06.2009

- Ryan präsentiert hier eine Reise durch verschiedene Orten und Formen des Widerstandes. Eingeteilt in zwei Teile, Alte Welt und Neue Welt, fängt es bei in der Berliner BesetzerInnenszene an und hört mit den Hühnerbus-Tagebüchern auf.

mehr...
Mario Sixtus
ErklärungArche der Menschheit

28.05.2020

- Abgesandte aus aller Welt, zur Hälfte Frauen, zur Hälfte Männer, aus allen Kulturen, allen gesellschaftlichen und produktiven Bereichen, inklusive Aussenseiter und Minderheiten, kommen zu einer Karawane von West- nach Ostafrika zusammen, um die Fragen zu diskutieren, die für das Überleben der Menschheit notwendig sind.

mehr...
Überraschung im Walliser Kruzifix-Streit - Freidenker erhält Recht

19.11.2012 - Er tat, was man im Schweizer Kanton Wallis lieber nicht tut. Er legte sich mit der katholischen Kirche an. Valentin Abgottspon weigerte sich als Lehrer ...

Das National Coalition Building Institute baut Brücken zwischen den Kulturen

03.11.2016 - Andi Geu leitet die Berner Sektion des „National Coalition Building Institute“, das in verschiedenen Bereichen der Migration und Integration tätig ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film und Diskussion: "Freie Räume"

Die Initiative "Stellwerk Offenbach", die sich für einen freien und offenen Ort in Offenbach einsetzt, zeigt einen Film über freie, unkommerzielle Räume für junge Leute.

Freitag, 18. September 2020 - 20:00

Bismarckstr. 118 (vor dem Stellwerk-Kiosk), Waldschmidtstraße 8, 60316 Frankfurt am Main

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Freitag, 18. September 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle