UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Zwischen Strassenschlacht und Kiezromantik. Sascha Lange zu Leipzig-Connewitz. | Untergrund-Blättle

510375

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Zwischen Strassenschlacht und Kiezromantik. Sascha Lange zu Leipzig-Connewitz.

Seit 25 Jahren wird Connewitz von den einen geliebt und von den anderen gehasst.

Heimstadt vieler Kulturprojekte und Menschen unterschiedlichster Subkulturen, Geburtsstätte mancher legendärer Bands, Ort zahlreicher Naziüberfälle und November 1992 Austragungsort der grössten Strassenschlacht in Leipzig seit dem 17. Juni 1953. Viele der jüngeren BewohnerInnen kennen nur wenig von den turbulenten Ereignissen, die in den Nachwendewirren zu Beginn der 90er Jahre den Mythos Connewitz begründet haben. Anlass genug, einmal auf die Geschichte dieses Stadtteils zurückzublicken, der die Aussenwirkung Leipzigs bis heute nachhaltig mit beeinflusst. Ich habe jetzt Sascha Lange aus Leipzig am Telefon. Er ist Autor und promovierter Historiker für Jugendkulturen des 20. Jahrhunderts. Er hat die Ereignisse in Leipzig und Connewitz seinerzeit direkt mitverfolgt.

Creative Commons Logo

Autor: TA Radio Corax

Radio: corax Datum: 16.12.2014

Länge: 11:46 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Make Amazon Pay! - Arbeitskampf bei Amazon (24.11.2017)Zu bunt fürs Grau - Ronald M. Schernikau: Die Tage in L (20.12.2016)Ich las in der Nacht - Eckhard Mieder (11.03.2012)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Foto von Carlo Travaglini.
Interview mit dem Historiker Luigi BorgomaneriDie Geschichte von Carlo Travaglini

19.09.2012

- In Mailand-Lambrate trafen wir im April 2011 den Historiker Luigi Borgomaneri für ein Interview. Schon vor einigen Jahren erzählte er uns die Geschichte von Carlo Travaglini, der innerhalb des antifaschistischen Widerstands Mailands Erstaunliches geleis

mehr...
Entrée der Grossen Bühne der TheaterFabrikSachsen in Leipzig.
Privateigentum, Kollektivhäuser und der CommonismusHausprojekte als Organisationsformen des Prekariats

03.05.2014

- Der Text berichtet aus einer Leipziger Perspektive von Erfahrungen mit Hausprojekten. Er möchte aufzeigen, wie Hausprojekte zugleich Teil neoliberaler Stadtentwicklung und Bausteine einer commonistischen Perspektive sein können.

mehr...
Klagemauer bei Nacht, Jerusalem.
Rezension zu Dmitrij KapitelmanDas Lächeln meines unsichtbaren Vaters

05.12.2016

- Dmitrij Kapitelman ist 1986 in Kiew geboren.

mehr...
Heldenstadt anders - Gespräch mit Schrammel zu Punk in Leipzig 1981-1989

09.09.2019 - Am Donnerstag, dem 12.9. beginnt im UT Connewitz in Leipzig das Heldenstadt Anders-Festival, das Punkbands aus den Jahren 1981-1989 aus Leipzig versammelt ...

Solidarität mit den Betroffenen der Nazigewalt in Connewitz - Spendenaktion des Roten Stern Leipzig

12.01.2016 - Am Montagabend griffen 250 Neonazis den antifaschistisch geprägten Stadtteil Leipzig-Connewitz an. Sie zogen grölend durch die Wolfgang-Heinze Strasse ...

Aktueller Termin in m

Leihladen Bochum

Leihen statt Kaufen, gut Erhaltenes mit anderen teilen statt wegzuwerfen: kannst du im Leihladen ähnlich einer Bücherei. Immer Dienstags von 17 bis 19 Uhr und Donnerstags von 10 bis 12 und von 17 bis 19 Uhr

Donnerstag, 24. Juni 2021 - 17:00

Botopia - Raum9, Griesenbruchstraße 9, 44793 m

Event in Wien

Please Madame

Donnerstag, 24. Juni 2021
- 18:00 -

Arena Wien

Baumgasse 80

1030 Wien

Untergrund-Blättle