Podcast

Wirtschaft

Wahrnehmung von PEGIDA in Europa

Gestern konnten die sogenannten "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" wieder zahlreiche Menschen mobilisieren.

Die PEGIDA-Proteste in Dresden sind mittlerweile so gross geworden, dass sie nun auch die Aufmerksamkeit von Neonazis aus anderen europäischen Ländern auf sich ziehen. Der Gründer der britischen Anti-Islam-Bewegung, der English Defense League, hat seine Anhänger dazu aufgerufen nach Dresden zu fahren, um an den PEGIDA-Protesten teilzunehmen. Wir haben uns gefragt, wie Pegida in anderen europäischen Staaten wahrgenommen wird und welche Auswirkungen das Phänomen aus Dresden auf rechte Gruppierungen in Europa hat. Zu diesem Thema wurde mit Andreas Speit gesprochen. Er ist Journalist und auf die Themen Rechtsextremismus und Neonazismus in Deutschland spezialisiert.

Autor: Sendetechnik

Radio: corax Datum: 06.01.2015

Länge: 06:17 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)