UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Konstantin Wecker: Die Tonart seines Erbes | Untergrund-Blättle

510261

audio

ub_audio

Konstantin Wecker: Die Tonart seines Erbes

Am 9. Januar begehen wir den 125. Geburtstag von Kurt Tucholsky. An diesem Tag erscheint die nichtkommerzielle Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft DAS BLÄTTCHEN aus diesem Anlass mit einer Sonderausgabe. Der nachfolgenden Texte wurde von der Autorin, dem Autor zur Verfügung gestellt und von uns eingesprochen. »Liebe Leserinnen und Leser des Blättchens, ich hatte die Ehre, 1995 den Kurt-Tucholsky-Preis der Kurt-Tucholsky-Gesellschaft zu erhalten. Für die Preisrede habe ich mir allerlei Gedanken zu meiner Verbundenheit mit Tucholsky gemacht…« Quelle: DAS BLÄTTCHEN (www.das-blaettchen.de), Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft, Sonderausgabe zum 125. Geburtstag von Kurt Tucholsky am 9. Januar 2015. Eingelesen von Holger Elias / rwb / 8.1.15

Creative Commons Logo

Autor: Holger Elias

Radio: rwb Datum: 08.01.2015

Länge: 07:41 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Fetisch Vielheit: Pluralität als Problem - Arbeitsteilung und Ausdifferenzierung verschiedener gesellschaftlicher Bereiche (21.01.2015)Charles Chaplin: Der andere Revolutionär - „Versäumen Sie nicht, ihn sich anzusehen“ (29.11.2018)La Negra - Ein Nachruf auf Mercedes Sosa - Eine Institution, die von den unterschiedlichsten Musikern bewundert wurde (24.10.2009)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die Weltbühne.
Der Weg an die politische MachtWas hat „Die Weltbühne“ mit der AfD zu tun?

29.11.2018

- „Die Weltbühne“ erschien von 1905 bis zur Zerschlagung durch die Nazis 1933 als Wochenzeitschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft.

mehr...
Eric Stehfest, 9 Tage wachDer Sprachtrip, Concertbüro Franken, September 2019.
9 Tage wachAmoklauf in „Tschechows Möwe“

01.08.2020

- Die Autobiographie des deutschen Schauspielers Eric Stehfest wird zu einem interessanten Film im Film, einer rasanten mise en abyme, denn der Teufel liegt im Detail und Tschechows Möwe, das Theaterstück, im Herzen des Films, der authentisch die Misere eines Drogenschicksals schildert.

mehr...
Das Containerschiff Arnold Mærsk am ContainerTerminal Bremerhaven.
Warum kann die Politik die Misere der Wirtschaft nicht stoppen?Grundkurs »Marktwirtschaft«

17.05.2016

- Lothar Galow-Bergemann hat am passenden Ort (im Karl-Marx-Haus in Trier) einen Vortrag gehalten, der den Titel trägt »Warum kann die Politik die Misere der Wirtschaft nicht stoppen?« Der grösste Teil des Vortrag ist eine sehr verständliche Einführung in die Marktwirtschaft (aka Kapitalismus).

mehr...
Heribert Prantl: Das utopische Mass

08.01.2015 - Am 9. Januar begehen wir den 125. Geburtstag von Kurt Tucholsky. An diesem Tag erscheint die nichtkommerzielle Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und ...

Daniela Dahn: »Hier bin ich Mensch, hier greif ich ein.«

08.01.2015 - Am 9. Januar begehen wir den 125. Geburtstag von Kurt Tucholsky. An diesem Tag erscheint die nichtkommerzielle Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und ...

Aktueller Termin in Berlin

Linkes Sommerkino »Gegen den Strom– Abgetaucht in Venezuela«

Film: »Gegen den Strom– Abgetaucht in Venezuela« VEN 2019, 1 h24 min Open-Air-Kino & Diskussion:19:15 (Einlass) | 19:15 Uhr (Diskussion) | 21.30 (Filmstart) Diskussion: Widerstand ein leben lang mit: Mal Élevé (ehm. Irie ...

Sonntag, 9. August 2020 - 19:15

Freilichtbühne Weißensee (Große Seestr. 9), Große Seestr. 9, 13086 Berlin

Event in Berlin

Volxküche

Sonntag, 9. August 2020
- 19:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle