UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Robin Wood Aktivistin freigesprochen | Untergrund-Blättle

510255

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Robin Wood Aktivistin freigesprochen

Nach einer Demonstration vor der Palmöl-Raffinerie des Wilmar-Konzerns in Brake waren 8 Aktivisten angeklagt. Der Protest richtete sich gegen den Kahlschlag von Tropenwäldern, Landraub und Klimaschäden, für die Wilmar als Betreiber von Palmöl-Monokulturen und grösster Palmöl-Händler der Welt nach Ansicht von Robin Wood verantwortlich ist. Vor Ort hatten sich rund 30 Umweltschützer versammelt. Sie hatten Dreibeine und Beton-Pyramiden auf die Zufahrten zu Wilmar gestellt und Protestbanner gespannt. Gestern (07.01.15) wurde die erste Aktivistin rechtsgültig freigesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian Ekstedt


Radio: LoraMuc
Datum: 08.01.2015

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Gerodeter WaldZukünftige PalmölPlantage in Riau, Sumatra.
Palmöl-IndustrieOrang-Utans sind kein Ungeziefer

04.01.2012

- Auf den Palmöl-Plantagen Malaysias und Indonesiens werden Orang-Utans wie Ungeziefer ausgerottet, berichtet die British Broadcasting Corporation (BBC).

mehr...
Rund 130 Menschen nahmen im Januar 2016 die Pannenserie in den belgischen AKW Thiange und Doel zum Anlass, in Lingen gegen die dortige Brennelemente Fabrik zu demonstrieren.
Absurder Prozess gegen Atomkraftgegnerin in LingenGefährden Rollstuhlfahrer*innen die Polizei?

04.10.2019

- Am 8.10. wird vor dem Amtsgericht ein absurd anmutender Fall verhandelt: Eine auf ihren Rollstuhl angewiesene Person soll Widerstand gegen die Polizei geleistet haben, in dem sie die Rollstuhlhandbremse angezogen habe. Im Strafbefehlsverfahren hatte das Gericht exakt das verurteilt, nur aufgrund des Einspruchs der Rollstuhlfahrerin kommt es jetzt zum Prozess am Amtsgericht Lingen.

mehr...
Nestle R&D, Marysville, Ohio, United States.
Die Folgen einer UmweltkatastrophePalmöl: Nestlé macht trotz Umweltzerstörung weiter

05.02.2018

- Nestlé bezieht Palmöl von Repsa – einem Konzern, der in Guatemala Menschenrechte verletzt und massive Umweltzerstörung anrichtet.

mehr...
ROBIN WOOD protestiert gegen Palmöl-Raffinerie

17.07.2008 - AktivistInnen von ROBIN WOOD protestieren heute gegen den Ausbau der Fettraffinerie des Wilmar-Konzerns im niedersächsischen Brake an der Unterweser. ...

Raubbau und Menschenrechtsverletzungen beim Anbau von Palmöl durch Konzern Wilmar, Gespräch mit Peter Gerhardt

20.09.2012 - Wissen Sie, wo ihr Palmöl herkommt? Ja, Palmöl. Das essen Sie fast jeden Tag, wahrscheinlich ohne es zu wissen. Denn Palmöl ist als Fett in nahezu ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Aktiventreffen Fridays for Future Frankfurt

Willst du dich mit anderen vernetzen, um FFF an deiner Schule präsent zu machen?

Freitag, 21. Februar 2020 - 14:00

Türkisches Volkshaus, Werrastr. 29, Frankfurt am Main

Event in Berlin

Sonic Boom Vizediktator Katschi beide Berlin

Freitag, 21. Februar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle