UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Interview mit Helen Simon über ihren Film „Nirgendland“ | Untergrund-Blättle

509605

Podcast

Gesellschaft

Interview mit Helen Simon über ihren Film „Nirgendland“

„Es ist doch nichts passiert.“ Diesen Satz sagt ein Mann immer und immer wieder, nachdem er erst seiner Tochter und später seiner Enkelin sexuelle Gewalt angetan hat.

Helen Simon erzählt in ihrem Dokumentarfilm die Geschichte von drei Frauen aus verschiedenen Generationen. Die Grossmutter wurde von den Russen vergewaltigt. Sie verdrängt und schweigt. Die Tochter Tina wird vom Vater jahrelang missbraucht. Sie verdrängt und schweigt. Die Enkelin Sabine wird vom selben Mann – ihrem Grossvater – ebenfalls jahrelang missbraucht. Sie wehrt sich. Sabine, genannt „Floh“, bringt den Grossvater vor Gericht. Doch das unglaubliche Urteil des Richters lässt sie zerbrechen. Sie nimmt sich das Leben. In „Nirgendland“ erzählt Flohs Mutter Tina von ihrem eigenen und vom Kampf der Tochter mit dem Erlebten fertigzuwerden und ein Leben mit Selbstachtung führen zu dürfen. Radio Lora München sprach mit der Regisseurin Helen Simon über ihren Film.

Autor: Felicitas Hübner

Radio: LoraMuc Datum: 02.04.2015

Länge: 17:33 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Antonio Banderas spielt in dem Film von Pedro Almodóvar den jungen Antonio Benítez.
Das Gesetz der BegierdeWunschbilder vom anderen

01.02.2020

- Almodóvar bezeichnete »Das Gesetz der Begierde« als einen Schlüsselfilm seiner Karriere. Über den Film wurde in Spanien eher geschwiegen.

mehr...
Jack Nicholson, März 2010.
About SchmidtBedeutungslosigkeit als Lebensinhalt

26.04.2021

- Alexander Paynes Film heisst nicht umsonst „Über Schmidt“ und nicht „Schmidt“. Warum? „About Schmidt“ ist der (gelungene) Versuch einer Annäherung an ein soziales Milieu, nicht nur, aber vor allem an eine Person aus diesem Milieu: an Warren Schmidt.

mehr...
Arnold Schwarzenegger in Washington, Mai 1991.
True Lies – Wahre LügenMan and woman vs. men

14.08.2021

- Manchmal schon fragte ich mich – so wenn ich ganz allein und bei mir selbst war: Ist „True Lies” der ultimative Action-Film der 90er Jahre?

mehr...
’Nanouk’ - Gespräch zum Film

17.10.2018 - Der Rentierhirte Nanouk und seine Frau Sedna leben nach alter Tradition in einer Jurte aus Rentierfellen in der wunderschönen, aber auch extrem ...

Serbien / Kosovo: Interview mit Boris Mitic

24.06.2005 - Der ehemalige Belgrader AFP-Journalist Boris Mitic hat jahrelang über den Kosovo-Konflikt berichtet. Nach den dortigen Märzunruhen 2004, hat er seinen ...

Dossier: Obdachlos
Benoît Prieur
Propaganda
Work-Buy-Consum-Die

Aktueller Termin in Aachen

Raving into 29

az aachen

Samstag, 21. Mai 2022 - 23:00 Uhr

Az Aachen, Hackländerstraße 5, 52064 Aachen

Event in Oberhausen

Ruhr Rock Rausch 2021

Samstag, 21. Mai 2022
- 21:00 -

Turbinenhalle

Im Lipperfeld 23

46047 Oberhausen

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle