UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Zentralamerika: Kindermigration in Richtung USA | Untergrund-Blättle

509554

Podcast

Politik

Zentralamerika: Kindermigration in Richtung USA

Die Migration aus Zentralamerika Richtung USA ist ein Multimillionen Geschäft.

Schlepper, hier Coyoten genannt, kassieren bis zu 9.000 Dollar für ihre Dienste, das organisierte Verbrechen verdient Millionen durch Erpressung und Menschenhandel, korrupte Beamte halten die Hand auf und die USA lassen sich die Abschottung der Grenze und den Rücktransport von Migranten Abermillionen kosten. Doch immer mehr Menschen machen sich auf den gefährlichen Weg Richtung Norden, auch immer mehr Kinder und Jugendliche. Letztes Jahr wurden fast 60.000 unbegleitete Jugendliche an der Südgrenze der USA aufgegriffen. Sie fliehen vor der Perspektivlosigkeit und der Gewalt in ihren Herkunftsländern. Doch auch auf der Reise durch Mexiko werden viele zu Opfern schwerster Menschenrechtsverletzungen.

Autor: Markus Plate

Radio: npla Datum: 09.04.2015

Länge: 07:17 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Panorama von Tegucigalpa, Hauptstadt von Honduras.
Gewalt und Armut in HondurasKlimaerwärmung zwingt Bauern zur Flucht in den Norden

22.05.2019

- In Honduras ist die Durchschnittstemperatur um zwei Grad gestiegen.

mehr...
Immigranten verkaufen in den Strassen von Rom Ledertaschen und Sonnenbrillen.
EinwanderungspolitikStaat und Schlepper

19.01.2005

- Scheinbar jenseits des obligaten Rassismus hat sich (nicht nur) in Österreich ein breiter Konsens puncto ordentliche Einwanderungspolitik etabliert.

mehr...
Migranten auf einem Güterzug in Tenosique, Mexiko.
Migration aus Zentral- und SüdamerikaDas mexikanische Trauma

29.02.2016

- Entlang der Fluchtrouten hat sich Organisierte Kriminalität etabliert und macht mit der Not der Menschen gigantische Geschäfte.

mehr...
´Sin nombres´ unterwegs von Mittelamerika gen USA

14.06.2010 - Immer schon sind Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben unterwegs gewesen. Doch hat die Migration in den vergangenen Jahren einen neuen ...

Die US-Hilfen und die Flucht aus Zentralamerika

29.10.2018 - Die Migrant*innen-Karawane ist weiter auf dem Weg durch Mexiko Richtung Norden. US-Präsident Donald Trump sieht in der Karawane eine nützliche Hilfe im ...

Dossier: Flüchtlingsproblematik
Ggia (   - )
Propaganda
Occupation des usines

Aktueller Termin in Mönchengladbach

Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen 2022

Vom 17.-21. August kommen Aktivist*innen und Freund*innen von Attac und aus den sozialen Bewegungen Europas sowie anderen Teilen der Welt zusammen – mehr als tausend werden wieder erwartet. Wir teilen Erfahrungen und Wissen und ...

Mittwoch, 17. August 2022 - 15:00 Uhr

Hochschule Niederrhein, Webschulstraße 31, 41065 Mönchengladbach

Event in Berlin

The Ghost And The Machine

Mittwoch, 17. August 2022
- 20:00 -

ART Stalker

Kaiser-Friedrich-Strasse 67

10627 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle