UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

90 Jahre Malcolm X - 50 Jahre Tod von Malcolm X | Untergrund-Blättle

509344

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

90 Jahre Malcolm X - 50 Jahre Tod von Malcolm X

Am 19. Mai 1925 wurde Malcolm X unter dem Namen Malcolm Little in Omaha im amerikanischen Bundesstaat Nebraska geboren. Heute – 90 Jahre später – gilt er als einer der wichtigsten afroamerikanischen Bürgerrechtler und Freiheitskämpfer. Mit seinen rhetorisch brillanten Reden vermochte Malcolm X der versklavten, unterdrückten, diskriminierten afroamerikanischen Bevölkerung der Vereinigten Staaten neues Selbstbewusstsein zu geben. Dabei predigte er mehr als die Überlegenheit der Schwarzen, die Verteufelung aller Weissen, Rassentrennung und bewaffnete Selbstverteidigung. Malcom X widmen das RaBe-Info unsere Rubrik “Zeitsprung” – Wilma Rall blickt zurück.

Creative Commons Logo

Autor: Wilma Rall

Radio: RaBe Datum: 04.05.2015

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Ihr schuldet uns noch ein Leben - Anarchopunk in Grossbritannien (18.12.2008)„Leider wurde das Punk-Manifest ohne meine Zustimmung geschrieben“ - Interview mit John Lydon (Johnny Rotten) (16.06.2016)Das Dilemma der Unterschätzten - Autobiographie von Richard Hell: Blank Generation (15.05.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Malcolm Mclaren und der Fabulous Car.
Die Umwertung der Werte in der KulturindustrieMalcolm McLaren: Ein Leben als Provokation

25.06.2010

- Malcolm Edwards, besser bekannt als Malcolm McLaren, ist am 8. April 2010 in einem Schweizer Hospital an Krebs gestorben. Er wurde nur 64 Jahre alt.

mehr...
James Baldwin im Hyde Park, London, 1969.
Dokumentation über James BaldwinI Am Not Your Negro

02.04.2018

- Teils Literaturessay, teils Porträt bedeutender Bürgerrechtler ist „I Am Not Your Negro“ ein spannender Dokumentarfilm über den Rassismus in den USA, der den Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart schlägt.

mehr...
Bild:Black Lives MatterSolidaritätskundgebung in New York am 28.
Das Ende der FarbenblindheitRassismus in den USA

20.07.2016

- US-Rassismus: Schwarzer tötet weisse Polizisten – grosse Aufruhr. Polizisten erschiessen unbewaffnete Schwarze – meist straffrei.

mehr...
10 Jahre Kosovo - Von der Euphorie zur Ernüchterung

08.02.2018 - Zehn Jahre ist es her, da wurde der jüngste Staat Europas geboren. Geboren aus der Asche des Kosovo-Krieges. Am 17. Februar 2008 erklärte der Kosovo ...

Die Todesstrafe in der USA.

14.02.2014 - Anfang der Woche hat der Gouverneur vom US-amerikanischen Bundesstaat Washington, Jay Inslee, entschieden die Todesstrafe auszusetzen. Er wird zumindest ...

Aktueller Termin in Berlin

Materialspendenaufruf für griechische refugee Projekte

*Feministische Solidarität mit griechischen refugee Projekten- Materialspendenaufruf* *Wie konkret?* Am 6.6. und 9.6. von 18-20 Uhr werden wir in der Kneipe B-Lage sein, um die Spenden entgegen zu nehmen. Wenn es euch nicht möglich ...

Samstag, 6. Juni 2020 - 18:00

B-Lage, Mareschstr. 1, 12055 Berlin

Event in Liège

ON THE RAG VII - benefit for chilean protesters

Samstag, 6. Juni 2020
- 19:05 -

Highway to Hell

Avenue Georges Truffaut 225

4020 Liège

Trap
Untergrund-Blättle