UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Mythos Trümmerfrauen - eine Legende der deutschen Nachkriegsgeschichte | Untergrund-Blättle

509337

audio

ub_audio

Mythos Trümmerfrauen - eine Legende der deutschen Nachkriegsgeschichte

Selbstlos und tatkräftig räumten die Trümmerfrauen nach dem Zweiten Weltkrieg den Schutt weg. Sie bauten die deutschen Städte wieder auf und bildeten so die Grundlage des Wirtschaftswunders. So will es die Legende und so wird es auch im Geschichtsunterricht gelehrt. Die freiwilligen Trümmerfrauen hat es so nicht gegeben, sie sind ein Mythos. Das meint die Historikerin Leonie Treber. Sie hat mit ’Mythos Trümmerfrauen’ eine umfassende Studie vorgelegt in der sie die vorherrschende Geschichtsschreibung als Inszenierung entlarvt. Wir haben uns mit ihr über diesen Mythos und die Frage, wer tatsächlich die Trümmer weggeräumt hat, unterhalten. Das Buch ’Mythos Trümmerfrauen’ von der Historikerin Leonie Treber ist 2014 im Klartext-Verlag erschienen, umfasst knappe 500 Seiten und kostet 28,99 €.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 05.05.2015

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Berlin, Trümmerfrauen vor Loren, 1946.
Leonie Treber: Mythos TrümmerfrauenWie aus Täterinnen Heldinnen wurden

28.12.2017

- Leonie Treber erläutert in ihrer Dissertation, wie es dazu kommen konnte, dass – entgegen empirischer Faktenlage – vor allem Frauen als Wiederaufbauerinnen Deutschlands gelten.

mehr...
Die Gartenlaube.
Nach dem UntergangKnappe Nachricht von den Deutschen

07.11.2019

- Was haben die Deutschen erfunden? Das Auto und die Kriege, die nach dem Untergang als Weltkriege in den Büchern der Überlebenden und sonstigen Aliens Eingetragen sind.

mehr...
Baccharus
Rezension zum Film von Leonie KrippendorffLooping

08.08.2017

- Drei Frauen landen in einer psychiatrischen Klinik und finden beieinander erstmals Geborgenheit. Das ist aufgrund der tollen Besetzung und der kunstvollen Bilder sehenswert, besticht aber mehr durch eine märchenhafte, etwas gewollt rätselhafte Atmosphäre als unbedingten Realismus.

mehr...
Deutschland verweigert Griechenland einen Schuldenschnitt, obwohl es davon in der Vergangenheit selbst ausgiebig [...]

17.08.2015 - Einer der hartnäckigsten Mythen in Deutschland ist zweifellos der vom »Wirtschaftswunder« nach dem Zweiten Weltkrieg. Im kollektiven Gedächtnis der ...

Frauenmörder als Legende? - Jack the Ripper und kein Ende

25.11.2010 - Im November 1888 brach unerwartet die grausame Tötungsserie des als Jack the Ripper bezeichneten Frauenmörders ab. Der Ripperologe Thomas Schachner zum ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Bauen für Kultur, Arbeiten und Wohnen

Frankfurts Stadtbild im Wandel. Vortrag von Dr. Markus Häfner, Frankfurt am Main.

Montag, 17. Februar 2020 - 18:00

Karmeliterkloster, Münzgasse 9, Frankfurt am Main

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle