UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Kein Geld mehr für den IWF, Banken verstaatlichen? Linker Flügel von Syriza unterliegt | Untergrund-Blättle

509151

Podcast

Wirtschaft

Kein Geld mehr für den IWF, Banken verstaatlichen? Linker Flügel von Syriza unterliegt

Stop der Zahlungen an den IWF, Verstaatlichung der Banken: Über diese Vorschläge wurde am vergangenen Sonntag Syriza-inten abgestimmt.

Die Mehrheit war dagegen, Tsipras behauptet lieber, die Verhandlungen mit der Troika seien auf einem guten Weg. Doch eigentlich stehen diese Forderungen schon im Parteiprogramm von Syriza und wurden bereits mit dem griechischen Kompromissangebot an die Troika vom 20. Februar unterlaufen, erinnert Alexandra Pavlou im Interview. Sie ist Syriza-Mitglied und ausserdem in verschiedenen selbstorganisierten Initiativen in Athen aktiv. Wir haben sie danach gefragt, wie ein solcher Umbruch geplant wäre und wer die Kräfte innerhalb von Syriza sind, die ihn immer noch unterstützen.

Autor: Johanna

Radio: RDL Datum: 29.05.2015

Länge: 09:18 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Strassenszene in Athen, Griechenland.
Das unendliche griechische DesasterGriechenland unter der Fuchtel von EU, EZB und IWF

15.03.2016

- Die Medien berichten über die in Griechenland blockierten Flüchtlinge, aber nicht mehr über die Folgen des Austerität-Diktats.

mehr...
Die praktischen Vorschläge des griechischen Umweltsprecher Giorgos Chondros in seinem neuen Buch «Die Wahrheit über Griechenland» sind eher moderat ausgefallen.
Oder: warum SYRIZA scheiterteSYRIZA über SYRIZA

05.09.2016

- Erklärungsversuche für das Versagen in der Krise und die fatalen Folgen der Memorandenpolitik für die griechische Bevölkerung aus Sicht eines SYRIZAners.

mehr...
Der profitable Teil der Espirito Santo Bank firmiert seit dem Zusammenbruch am 4. August 2014 unter dem Namen Novo Banco, sie gilt als
Off topic: Eurokrise revisitedWie geht es eigentlich Portugal?

05.10.2016

- Man erinnere sich: 2011 stand Portugal am Rande der Zahlungsunfähigkeit und wurde mit den Stützungsfonds der EZB und Auflagen der Troika mit Kredit unterfüttert.

mehr...
Attac fordert Moratorium für Zahlungen Griechenlands an IWF

13.05.2015 - Das globalisierungskritische Netzwerk Attac hat am Montag ein sofortiges Moratorium für Zahlungen Griechenlands an den Internationalen Währungsfonds IWF gefordert. Angesichts der Hängepartie in den Verhandlungen müsse die für die gestern anstehende Zahlung in Höhe von 756 Millionen Euro mindestens für die Dauer der Gespräche ausgesetzt werden.

„Isch Over“ - Oder: wie mit „grosszügigen“ Angeboten die Europäische Union zerdeppert wird.

30.06.2015 - In der Nacht zum 21. Juni präsentierte die griechische Syriza Regierung den Troika Institutionen ein Angebot zur Lösung der Blokade von 13 Milliarden Umschuldungsmitteln für das griechische Schuldenumstrukturierungsprogramm.

Dossier: Griechenland
L-BBE (  - )
Propaganda
Wipe out WEF - Smash NATO

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Wishbone Ash

Sonntag, 5. Februar 2023
- 21:00 -

Frannz Club / Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36

10435 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle