UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

So viel kostet die ’Festung Europa’ | Untergrund-Blättle

508945

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

So viel kostet die ’Festung Europa’

Schätzungweise 16 Milliarden Euro haben Flüchtlinge in den letzten 15 Jahren investiert, um nach Europa zu gelangen. Und die europäischen Staaten inklusive der Schweiz, haben rund 13 Milliarden Euro ausgegeben, um sie daran zu hindern. Das Journalisten-Netzwerk „Migrant Files“ hat erstmals in einer aufwändigen Recherche die Geldflüsse rund um die europäischen Flüchtlingsabwehr der letzten 15 Jahren untersucht. Beteiligt an der Recherche waren rund zwei Dutzend Journalistinnen und Journalisten aus ganz Europa, darunter auch ein Recherche-Team vom Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Lucia Vasella von RaBe hat bei Julian Schmidli vom SRF-Recherche-Team nachgefragt, wohin das Geld genau fliesst und wer davon profitiert?

Creative Commons Logo

Autor: Lucia Vasella


Radio: RaBe
Datum: 23.06.2015

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Steueroasen – über ein weltweites Schattensystem und seine Hintermänner - Treibende Kräfte – westliche Staaten (17.02.2016)Der ausbeuterische Rohstoffhandel - Das lukrative Rohstoffgeschäft (19.10.2012)Was ist Frontex? - Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Aussengrenzen (03.12.2009)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Bibliothek im «Dschungel» von Calais, Frankreich.
Ein Leben unter menschenunwürdigen Umständen: Unbegleitete Flüchtlingskinder und JugendlicheOdyssee durch Europa

02.08.2011

- Minderjährige Flüchtlinge in den griechischen Elendshaftlagern an der Grenze zur Türkei, obdachlose afghanische Jungen in der Athener Innenstadt.

mehr...
Helikopterlandeplatz auf der Luxusyacht Senses.
Steuerflüchtlinge fliehen aus GierObergrenze? Ja, für Steuerflüchtlinge!

06.10.2016

- Wie verlogen ist eigentlich die Debatte um eine Obergrenze für Flüchtlinge, während sich die Politik zeitgleich über Steuerflucht ausschweigt?

mehr...
Graffiti am Bauzaun der Europäischen Zentralbank, Frankfurt am Main, Deutschland.
Die Staatsschulden in ZahlenDer Schuldenstand in der EU

20.01.2017

- Über allen möglichen Grossereignissen und Stürmen im Wasserglas ist der Schuldenberg, den die EU vor sich herschiebt, etwas in den Hintergrund gerückt.

mehr...
Politische Situation in Libyen und die Situation der Flüchtlinge

22.05.2015 - In den letzten Monaten ist die Zahl der Flüchtlinge, die nach Europa gelangen wollen immer weiter angestiegen. Ein Grossteil der Menschen, die aus Afrika ...

Reaktionen auf die Paradise Papers im Europäischen Parlament: ’Sind die Vorschläge auf dem Tisch? Ja! Wer blockiert [...]

15.11.2017 - Vor rund einer Woche haben zahlreiche JournalistInnen weltweit mit einem grossen Rechercheaufwand einen weltweiten Skandal der Steuerhinterziehung namens ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle