UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Im Jemen droht bis zu 200 000 Kindern der Tod | Untergrund-Blättle

508759

Podcast

Politik

Im Jemen droht bis zu 200 000 Kindern der Tod

Im Jemen tobt ein Bürgerkrieg. Saudi Arabien unterstützt mit Luftangriffen und einer Blockade an der sich auch andere arabische Staaten, insbesondere Ägypten beteiligen, die schwache sunnitische Regierung gegen die von Iran unterstützten schiitischen Huthi-Rebellen aus dem Norden des Landes.

Westliche Staaten stehen eher auf Seiten Saudi Arabiens, obwohl die Huthi Rebellen auch gegen Al-Qaida kämpfen. Doch die Theokraten in Riyad haben eindeutig mehr Öl als die Huthi-Rebellen. Doch während Iran und Saudi Arabien einen Stellvertreterkrieg mit unklarem Ausgang an der Südwestecke der Arabischen Halbinsel führen, leidet vor allem die Zivilbevölkerung. Nun schlägt die Hilfsorganisation Oxfam Alarm. Gestützt auf die Informationen aus eigenen Projekten im Jemen und Angaben der UNO befürchtet Oxfam, dass in den nächsten Wochen in dem heissen Klima, insbesondere aufgrund fehlender Wasserversorgung bis zu 200 000 Kinder sterben könnten. Radio Dreyeckland sprach mit Robert Lindner Referent für humanitäre Krisen bei Oxfam.

Autor: Jan Keetman

Radio: RDL Datum: 14.07.2015

Länge: 06:39 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Wohnhaus in Sanaá, Jemen.
Luftangriffe im Süden der Arabischen HalbinselArabische Liga gegen Jemen

31.03.2015

- Die Allianz der arabischen Staaten zur Bombardierung des Jemen wird in einer Art und Weise medial geschönt, dass einem wirklich schlecht wird.

mehr...
Bombardement der saudischen Luftwaffe am 20. April 2015 in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa.
Zur anhaltenden saudischen Aggression im JemenKrieg ohne Ende?

24.07.2015

- Die von Saudi Arabien angeführte und von den USA gestützte Koalition bombadiert nach wie vor den Jemen: mit katastrophalen Folgen für die Menschen vor Ort.

mehr...
Zur Situation im Jemen

16.04.2015 - Im Jemen herrscht derzeit faktisch Bürgerkrieg. Schiitische Huthi-Rebellen, Reste der Zentralregierung und Al Quaida kämpfen in dem bettelarmen Staat um Einfluss.

Saudi-Arabien und der Rüstungsstopp

01.04.2019 - Vergangenen Dienstag jährte sich zum vierten Mal die Intervention eines von Saudi-Arabien angeführten und von den USA, Grossbritannien und Frankreich logistisch unterstützten Militärbündnisses im Jemen. Die Aggressoren stehen auf der Seite des entmachteten jemenitischen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi, der im Land nur von Teilen der Armee und sunnitischen Stammesmilizen unterstützt wird.

Dossier: Spanischer Bürgerkrieg
Nationaal Archief
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle