UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Willkommenskultur und Abschiebung am Fliessband - Bayern und Deutschland können nun beides | Untergrund-Blättle

508433

ub_audio

Podcast

Politik

Willkommenskultur und Abschiebung am Fliessband - Bayern und Deutschland können nun beides

Es bedurfte wohl des Todes von 71 Flüchtlingen in einem Kühllaster auf dem Weg über Ungarn und Österreich dass das Dublin II Abkommen, wegem dem sich Flüchtlinge auf solche gefährliche Fahrten überhaupt erst einlassen müssen, damit Berlin das Dublin II Abkommen aussetzte - nur für syrische Flüchtlinge allerdings.

War es ein Versehen oder wurde der mutige Schritt zu bald bereut? Jedenfalls ist es jetzt wieder Aufgabe der entsprechenden EU-Staaten, die Weiterreise Richtung Deutschland zu verhindern und damit stimmt auch für die Kühlwagenschlepper wieder die Geschäftsgrundlage. Gleichzeitig mit dem Empfang der syrischen Flüchtlinge in München, der so viel Aufsehen erweckte, wurde bei Ingoldstadt mit weit weniger Medienöffentlichkeit das erste deutsche Abschiebelager für Balkanflüchtlinge eröffnet. Radio Dreyeckland sprach Ben Rau vom Bayerischen Flüchtlingsrat.

Creative Commons Logo

Autor: Jan Keetman

Radio: RDL Datum: 03.09.2015

Länge: 05:25 min. Bitrate: 178 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Wien: Flüchtlinge willkommen! - Praktische Solidarität in Österreich (02.09.2015)Der EU-Türkei Deal – ein Verrat an den „Werten“ Europas? - Die neue „europäische Flüchtlingspolitik (02.06.2016)Was hilft die „deutsche Flüchtlingshilfe“ den Flüchtlingen? - Zwei Fragen zum „hellen Deutschland“ und seinem „riesengrossen Herz“ (29.09.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Ankunft von Flüchtlingen von der deutschösterreichischen Grenze am 27.
Asyl soll es geben, die Lasten dagegen nichtWas „Merkels kurzer Sommer der Menschlichkeit“ über die deutsche Realität aussagt

26.10.2015

- Am 04.09.2015 öffnet Deutschland nicht nur die Grenzen für Flüchtlinge, sondern organisiert sogar zeitweilig mit Sonderzügen unkompliziert die Reise von Ungarn nach Deutschland.

mehr...
Flüchtlinge am Bahnhof Keleti pályaudvar in Budapest, 4.
Von Willkür, «refugee crisis» und Ungarn-BashingBericht aus Budapest

02.11.2015

- Die Situation für Geflüchtete in Ungarn war Anfang September 2015 von besonderer Brutalität und Unsicherheit geprägt. Neben xenophoben Kampagnen führt die ungarische Regierung Gesetzesänderungen ein, die Flucht und Fluchthilfe massiv kriminalisieren.

mehr...
Flüchtlingsstrom am Grenzübergang Gevgelija, Mazedonien.
„Willkommenskultur“ als ideologische Grossoffensive„Flüchtlingskrise“ und „Willkommenskultur“ in Deutschland

18.01.2016

- Menschen verlassen ihre Heimat aufgrund von materieller Existenznot, Umweltzerstörung und Krieg.

mehr...
Keine Abschiebung nach Ungarn! Immer mehr Gerichte schränken Geltung von Dublin II ein

18.09.2013 - Es ist unzumutbar, Flüchtlinge nach Ungarn abzuschieben. Dies hat jetzt auch in Freiburg das Verwaltungsgericht bestätigt. Verhandelt wurde der Fall ...

Zwischen Abschiebedrohungen und Hoffnung auf Bleiberecht

20.01.2014 - Aktualisierung zur Situation der 72 afghanischen Flüchtlingen in Karlsruhe mit dem Karlsruher Bleiberechtsaktivisten Kai. Seit November werden immer ...

Aktueller Termin in Den Haag

Anarchistische Boekenwinkel Opstand

De Haagse anarchistische boekenwinkel Opstand is naast een boekenwinkel ook een plek om samen te komen en te discussiëren. Je kunt altijd binnenlopen voor de laatste informatie over acties en voor koffie of thee. Naast boeken over tal ...

Donnerstag, 25. Februar 2021 - 17:00

De Samenscholing, Beatrijsstraat 12, 2531XE Den Haag

Event in Bern

Stahlberger

Donnerstag, 25. Februar 2021
- 21:00 -

ISC

Neubrückstrasse 10

3012 Bern

Trap
Untergrund-Blättle