UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Abschottung und Kriminalisierung - Update zu Ungarns Flüchtlingspolitik | Untergrund-Blättle

508342

Podcast

Wirtschaft

Abschottung und Kriminalisierung - Update zu Ungarns Flüchtlingspolitik

Die Grenze zwischen Ungarn und Serbien ist nun durch einen 175km langen Zaun gesäumt.

Der soll Flüchtlinge davon abhalten, nach Ungarn zu flüchten und von dort weiter nach Westeuropa. Gestern hat Ungarn die letzte Lücke im Zaun geschlossen, durch die die Flüchtlinge noch durch konnten. Die Grenze zu Serbien ist damit dicht, und seit heute wird in Ungarn der ’illegale’ Grenzübertritt mit einer Haftstrafe oder der Abschiebung bestraft. Laut Medienberichten, sei auch das Flüchtlingslager in Röszke an der Grenze geräumt worden. Die Flüchtlinge seien in Bussen an die österreischische Grenze gefahren worden, damit sie Ungarn schnell verlassen. Noch bevor die Grenze komplett dicht war, haben wir uns gestern mit dem Aktivisten Marc Speer von bordermonitoring.eu über die Situation in Ungarn unterhalten. Er hält sich derzeit in Budapest auf, wo noch vor 2 Wochen tausende Flüchtlinge auf Bahnhof Keleti kampieren mussten, da ihnen die Weiterfahrt nach Westeuropa verwehrt wurde. Die meisten von ihnen sind mittlerweile von Deutschland aufgenommen worden. Wie sich die Situation in Budapest und an der ungarischen Grenze seither gestaltet, davon erzählt Marc Speer sprechen.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 15.09.2015

Länge: 06:36 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Ungarn: Der Grenzzaun
FotoreportageUngarn: Der Grenzzaun

05.10.2015

- Der Südgrenzzaun ist ein Bauwerk, das in Ungarn errichtet wird, um die illegale Einwanderung über Serbien, Kroatien und Rumänien zu stoppen.

mehr...
Grenzzaun an der serbisch-ungarischen Staatsgrenze.
Auszug aus Olga Kálmáns Buch ’Traumland’Wo geht’s zur Grenze?

02.06.2016

- Olga Kálmán ist eine bekannte TV-Redakteurin und Publizistin von ATV Ungarn, dem einzigen noch existierenden oppositionellen Fernsehsender in Ungarn.

mehr...
Flüchtlinge am Bahnhof Keleti pályaudvar in Budapest, 4.
Von Willkür, «refugee crisis» und Ungarn-BashingBericht aus Budapest

02.11.2015

- Die Situation für Geflüchtete in Ungarn war Anfang September 2015 von besonderer Brutalität und Unsicherheit geprägt. Neben xenophoben Kampagnen führt die ungarische Regierung Gesetzesänderungen ein, die Flucht und Fluchthilfe massiv kriminalisieren.

mehr...
Flüchtlinge in Ungarn - aktuelle Situation

02.09.2015 - In Budapest kampieren derzeit tausende Flüchtlinge vor dem Bahnhof Keleti. Sie warten darauf, dass sie mit Zügen Richtung Westeuropa fahren können. ...

Ein Zaun gegen Flüchtlinge - Ungarn schottet sich ab

14.07.2015 - In den letzten Wochen hat die ungarische Regierung einiges unternommen, um die Einwanderung von Flüchtlingen zu stoppen. Neben der Ankündigung, einen ...

Dossier: Ultras
Biso
Propaganda
Freedom to move

Aktueller Termin in Berlin

Circus Zakapüs und Spanischer Puppenzirkus

Die grosse Kinder Doppelshow - FLohzirkus Zakapüs und Puppenzirkus Freakshow - auch für Erwachsene!

Sonntag, 25. September 2022 - 15:00 Uhr

Villa Kuriosum, Scheffelstraße 21, 10367 Berlin

Event in Hannover

BLACK ROSIE

Sonntag, 25. September 2022
- 21:00 -

Clubhaus 06

Gustav-Brandt-Straße 82A

30173 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle