UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Hammbacherforst: Waldbesetzer*innen läuten neue Runde im Kohlekonflikt ein | Untergrund-Blättle

507969

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Hammbacherforst: Waldbesetzer*innen läuten neue Runde im Kohlekonflikt ein

Tonqualität mmh! Braunkohlegegner*innen haben der Nacht Dienstag auf Mittwoch (4.11.2015) Bäume im akut rodungsgefährdeten Teil des Hambacher Forstes in unmittelbarer Nähe zum Tagebau besetzt. Ziel der Aktion ist es, die seit Anfang Oktober laufenden Rodungsarbeiten zu behindern. In den frühen Morgenstunden des 4. November haben Umweltaktivist*innen mehrere Bäume im Hambacher Forst bei Köln, nahe der Ortschaft Morschenich, besetzt. Die sechs neu besetzten Bäume befinden sich, anders als die bisher existierenden Besetzungen, direkt an der Rodungskante zum Tagebau hin - und damit in dem Gebiet, dass das Energieunternehmen RWE in diesem Jahr roden will. Mit der aktuellen Besetzung, die unter dem Namen „Erster Streich’ läuft, geht der mittlerweile seit über drei Jahren andauernde Konflikt zwischen dem Konzern und den Waldbesetzer*innen in eine weitere Runde. Im Herbst 2014 führte eine Besetzung an der Rodungskante zu beinahe täglichen Aktionen der Besetzer*innen und unzähligen Polizeieinsätzen. Auch dieses mal ist die Aktion langfristig angelegt. Weitere Aktionen sind zu erwarten. RDL in einem Gespräch mit Lotte einer Baumaktivistin. ############### Hinweis: Unter dem Motto „Free the T(h)ree!’ rufen die Aktivist*innen zu einer Kundgebung vor der JVA Ossendorf in Köln am kommenden Freitag, 16 Uhr, und zu internationalen Solidaritätsaktionen auf. Auf ihrer Internetseite solidarisieren sie sich mit den drei Gefangenen aus dem Hambacher Forst, die seit mehreren Wochen in Untersuchungshaft in Aachen und Köln befinden. Weitere Informationen unter hambacherforst.blogsport.de Näheres zu den Gefangenen unter abcrhineland.blackblogs.org

Creative Commons Logo

Autor: Konrad

Radio: RDL Datum: 05.11.2015

Länge: 06:44 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Waldgänger im Unterholz - Besetzung des Hambacher Forst - Besetzung des Hambacher Forst (11.08.2014)Tag X - Aktion Schlagloch unterstützt die Dannenröder Waldbesetzung - Kampf gegen die Rodung des Herrenloswaldes (01.10.2020)Hambi bleibt! - Der Hambacher Forst und RWE (01.10.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Schaufelradbagger in der Grube beim Hambacher Forst.
Widerstand im Hambacher Forst„Die rote Linie“ als Zünglein an der Waage?

13.06.2019

- Ende Mai 2019 wurde der Film „Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst“ uraufgeführt. Seit dem 23.

mehr...
Das BraunkohleWerk «Tagebau Inden» der RWE Power AG.
RWE Power legt die Kettensäge an den Hambacher ForstHambacher Forst: Im Herzen der fossilen Bestie

16.03.2011

- Pünktlich zum „Internationalen Jahr des Waldes 2011“ der UN legt RWE Power die Kettensäge an die letzten 3.000 Ha des ökologisch bedeutenden Hambacher Forsts bei Köln, wobei es sich mindestens um 600.000 Bäume handelt.

mehr...
Der «Rote Finger» der Ende Gelände Aktion am 27.
Linke und der Hambacher ForstKlimaschutz und Klassenkampf

09.11.2018

- Anfang November blockierten an die 6500 Aktivist*innen der Kampagne »Ende Gelände« aus verschiedensten Teilen Deutschlands und Europas Teile der Kohleinfrastruktur im Tagebau Hambach – der grössten CO2 Quelle Europas.

mehr...
Baumbesetzung: A100 und Hambacher Forst

11.01.2013 - Seit 3.1. ist ein Baum auf der geplanten Trasse der A100 in Berlin-Neukölln besetzt. Im Hambacher Forst bei Köln, wo ein Tagebau von RWE entstehen soll, ...

Hambacher Forst -- Aktionen Marburger Klimaaktivisten

30.08.2018 - Im Oktober 2018 will der Konzern RWE den Hambacher Forst für den Tagebau räumen lassen. Im Gespräch mit Radio Unerhört Marburg erklärt Lü den ...

Aktueller Termin in Berlin

test

test bild

Dienstag, 1. Dezember 2020 - 14:20

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Dienstag, 1. Dezember 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle