UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Nach den Anschlägen von Paris: Situation vor Ort und politische Reaktionen | Untergrund-Blättle

507897

audio

ub_audio

Nach den Anschlägen von Paris: Situation vor Ort und politische Reaktionen

Am vergangenen Freitag wurden in der französischen Hauptstadt mehrere Attentate verübt denen bis Montagmorgen mindestens 132 Menschen zum Opfer gefallen sind; zahlreiche weitere Menschen wurden verletzt, viele schweben noch immer in Lebensgefahr. Die Terroristen, die sich zum Netzwerk des sogenannten Islamischen Staates gezählt haben, haben drei parallele Anschläge an verschiedenen Orten durchgeführt. Im Bataclan, wo gerade ein ausverkauftes Konzert der US-amerikanischen Band Eagles of Death Metal stattfand und in mehreren Restaurants und Bars im gleichen Viertel wurden über 100 Menschen getötet; weitere Menschen fielen vor dem Fussballstadion Stade de France, in welchem das Freundschaftsspiel zwischen der französischen und der deutschen Nationalmannschaft stattfand, den Angriffen zum Opfer. Mittlerweile wurde ein Fluchtfahrzeug der Terroristen mit Waffen beladen etwas ausserhalb von Paris gefunden, was darauf hinweist, dass sich mindestens einer der Attentäter auf der Flucht befinden könnte. Ein Fahndungsfoto wurde gestern von den französischen Behörden veröffentlicht. Die Fahndung nach weiteren Verdächtigen läuft; u.a. wurden in Brüssel mehrere Personen festgenommen, die eventuell mit den Attentätern in Verbindung standen. Zwei der Attentäter hatten zuvor in Belgien gelebt. Ausserdem hat sich gestern herausgestellt, dass am Freitag offenbar auch ein grosser Anschlag in Istanbul geplant war, der glücklicherweise vereitelt werden konnte. Eine Verbindung zwischen dem Anschlag in der libanesischen Hauptstadt Beirut am Donnerstag mit mehr als 40 Toten und den Attentaten in Paris wird ebenfalls untersucht. Über die Attentate in Paris sprechen wir mit unserem Frankreich-Korrespondenten Bernhard Schmid.

Creative Commons Logo

Autor: Anna, Pia

Radio: RDL Datum: 16.11.2015

Länge: 13:29 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Drei Monate Notstandsgesetze in Frankreich - Die Abschaffung demokratischer Freiheiten (21.12.2015)„Unsere Art zu leben wurde angegriffen“ - Über Lebenszweck und Lebensart (08.12.2015)Frankreich: Wenn der Notstand zur Normalität wird - Eine Chronologie des Ausnahmezustands (19.01.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Kerzen für die Opfer der Attentate in Paris vor der französischen Botschaft in Bogota, Kolumbien.
Über die Anschläge in ParisMichael Wollny: Ein Feindbildmaler

16.12.2015

- Über die Anschläge in Paris durch den IS kann sich Michael Wollny, seines Zeichens Redakteur und Kolumnist der 3 vielbesuchten Nachrichten-Websites von t-online.de und web.de nur wundern.

mehr...
Menschenansammlung auf dem Place de Brouckère in Brüssel nach den Attentaten vom 22.
Der falsche KriegBrüssel und die reflexartigen Fehler der Politik

24.03.2016

- Politiker erklären Terroristen den Krieg.

mehr...
Trauerkundgebung am Place de la République in Paris für die Opfer nach den Attentaten am 13.
Paris ist einem einem zivilisierten Mitteleuropäer näher als BeirutEuropas Kampf um die Werte

25.12.2015

- Mit den Anschlägen in Paris war für Deutschlands Herrschaften in Politik und Öffentlichkeit sofort klar: „Nichts ist mehr wie vorher“. Mit Paris „ändert sich alles“. Wieso eigentlich?

mehr...
Paris nach den Anschlägen- Die Unterschiede der Reaktion des politischen System zum Charlie Hebdo Anschlag /Stand [...]

18.11.2015 - Am vergangen Freitag kam es in Paris zu einer Reihe von terroristischen Anschlägen, denen mehr als hundert Menschen zum Opfer fielen. Dies löste eine ...

Das Segregationskriterium ist der Geldbeutel. Die französischen Banlieus...

27.02.2015 - Seit den Anschlägen in Paris auf einen jüdischen Supermarkt und auf auf Charly Hebdo stehen die sogenannten Banlieus und die Trabantenstädte in den ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Senioren Internet Frühstück

Ein Angebot für Menschen in der nachberuflichen Lebensphase, die gerne mit dem PC arbeiten oder sich endlich mal dranwagen wollen. Nach einem gemütlichen Frühstück wird die komplizierte Welt der Technik ergründet, so dass jede*r sie ...

Donnerstag, 24. September 2020 - 09:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Donnerstag, 24. September 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle