UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

"Es wird immer schwieriger, zwischen Kunst und Werbung zu unterscheiden" - Die Rolle von Street Art in London | Untergrund-Blättle

507723

Podcast

Kultur

"Es wird immer schwieriger, zwischen Kunst und Werbung zu unterscheiden" - Die Rolle von Street Art in London

Im Londoner Osten findet sich eine der grössten und bedeutendsten Street Art-Szenen der Gegenwart.

Nicht nur die grossen, bekannten KünstlerInnen wie stik, Banksy und Space Invader arbeiten dort. Es ist eine ganze Szene, die das Gesicht der Gegend prägt. Gleichzeitig verändert sich die Gegen immer mehr, aus alten, etwas heruntergekommenen Gebäuden werden Cafés und Läden für die grossen Ketten. Damit steigen die Preise, viele können die Mieten nicht mehr bezahlen und ziehen weg. Andererseits zieht die öffentliche Kunst aber auch viele Leute an. Allein schon der Begriff "Street Art" spiegelt diese Entwicklung: Was früher abschätzig "Graffiti" genannt wurde und nach wie vor oft illegal ist, wird heute gern als Kunstform geadelt. Was haben die KünstlerInnen und ihre Werke dazu zu sagen, wie verhalten sie sich zu dieser Veränderung? Und inwiefern sind sie auch ein Teil davon und profitieren von der neuen Aufmerksamkeit für ihre Arbeit? Darüber und über die Kommerzialisierung von Street Art haben wir mit einem von ihnen gesprochen.

Autor: Pia, Anna

Radio: RDL Datum: 07.12.2015

Länge: 06:46 min. Bitrate: 130 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Shear Warp.
Shear Warp

04.11.2015

- Volumengrafik eines Mäuseschädels.

mehr...
The Clash, Chateau Neuf, Oslo, Norway, Mai 1980.
Angriff der Gegenwart auf die übrige ZeitThe Future is unwritten

12.01.2017

- Die Moderne will auf Dauer eingestellt sein, proklamiert die Ewigkeit, die keinen Anfang und kein Ende kennt, verteidigt die Beständigkeit ihrer Werte.

mehr...
Der französische Schriftsteller Stéphane Mallarmé zwischen 1895-96 in der Rue de Rome 89, Paris.
Von den anarchistischischen Anfängen bis DadaDie Avantgarde und die Revolutionierung des Alltags

24.03.2016

- Anarchistische Bohémiens wie Jules Vallès, Stéphane Mallarmé, Félix Fénéon bereiteten im Paris des 19.

mehr...
Momentaufnahme. StreetArt.

22.12.2007 - Vor etwa einem Jahr wurde angefangen in New York Street Art Bilder von bekannten KünstlerInnen systematisch zu zerstören. Die Täter benutzten Farbbeutel, mit denen sie die Werke von Street Artists wie Shepard Fairey unkenntlich machten.

Momentaufnahme. StreetArt.

22.12.2007 - Vor etwa einem Jahr wurde angefangen in New York Street Art Bilder von bekannten KünstlerInnen systematisch zu zerstören. Die Täter benutzten Farbbeutel, mit denen sie die Werke von Street Artists wie Shepard Fairey unkenntlich machten.

Dossier: Ukraine
Reporteros Tercerainformacion
Propaganda
Art is Resistance

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Entschuldigung des Globalen Nordens? Entschuldung des Globalen Südens für soziale Klimagerechtigkeit!

KlimaKneipe des KoalaKollektivs mit Debt for Climate . Auch online

Montag, 28. November 2022 - 19:00 Uhr

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Hannover

Bullshit Boy

Montag, 28. November 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle