UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Keine Werbekritik ohne Kapitalismuskritik | Untergrund-Blättle

507298

Podcast

Gesellschaft

Keine Werbekritik ohne Kapitalismuskritik

Das Amt für Werbefreiheit und gutes Leben ist eine Initiative aus Berlin.

Sie hatte es sich 2013 zum Ziel gesetzt, den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg werbefrei zu machen. Marisa Janson vom Amt erzählt im Gespräch über das gute Leben, den öffentlichen Raum, sexistische Werbung und die Verbindung von Werbekritik und Kapitalismuskritik.

Autor: Raphael Bergmann

Radio: Radio F.R.E.I. Datum: 05.02.2016

Länge: 30:46 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Berlin, Lichtenberg: Blick zum Berliner Stadtzentrum, im Vordergrund die Strasse Alt-Friedrichsfelde.
Interview mit Mitgliedern der Berliner MietergemeinschaftBerlin: Gegen Verdrängung und Gentrifizierung – auch in Lichtenberg

29.06.2018

- Am 02.07.2018 veranstaltet die Lichtenberger Ortsgruppe der Berliner Mietergemeinschaft eine Veranstaltung zur nachbarschaftlichen Organisierung im Kiez und um die Nachbarschaften im Kampf gegen Verdrängung und Mietspekulation zu organisieren.

mehr...
Berlin-Friedrichshain Persiusstrasse.
Wem gehört der Laserkiez?Berlin: Nein zum Ostkreuz-Campus

19.10.2021

- Zwischen Ostkreuz und Spree, zwischen Modersohnbrücke und Makgrafendamm befindet sich der Laserkiez – eine unberührte Oase inmitten des durchgentrifizierten Friedrichshain.

mehr...
Das besetzte Haus Liebigstrasse 34 und Infoladen Daneben in Berlin-Friedrichshain.
Als sich Wohnungssuchende noch ohne Makler*innen trafenSpaziergang auf den Spuren der Besetzung der Liebigstrasse 34 vor 30 Jahren

19.07.2020

- Das seit 21 Jahren querfeministische Wohnprojekt Liebigstrasse 34 feierte kürzlich seinen 30ten Geburtstag mit viel Musik und Kultur auf dem Dorfplatz vor dem Haus.

mehr...
(Berlin) Gedenken an Silvio Meyer und alle von Rassist*innen Ermordeten

27.11.2017 - Am 21. November 1992 wurde Silvio Meyer in Berlin-Friedrichshain von Nazis ermordet. Seine Ermordung fand zu einer Zeit statt, in der viele Deutsche ihrem ...

News von Media Spree versenken Berlin

26.09.2008 - Ein Interview mit Karsten Jost von der Initiative Media Spree versenken zum Sonderausschuss des Bezirkes Friedrichshain/ Kreutzberg und zu weitern ...

Dossier: Kurdistan
Kurdishstruggle
Propaganda
Anti Capitalist

Aktueller Termin in Berlin

Café Schlürf

Hallo,heute wieder Kaffee und Kuchen im Schlürf gegen Spende, 12-18 Uhr.Spenden gehen an FLINTA*, die von Repressionen betroffen sind. Wenn ihrdrinnen sitzen möchtet: bei uns ist immer noch 2G. Bestellung unddraussen sitzen: keine ...

Donnerstag, 11. August 2022 - 12:00 Uhr

Regenbogencafe, Lausitzer Str. 22a, 10999 Berlin

Event in Berlin

MILITARIE GUN

Donnerstag, 11. August 2022
- 21:00 -

Badehaus Berlin

Revaler Straße 99

10245 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle