UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Vorsicht Volk! oder: eine Bewegung im Wahn | Untergrund-Blättle

507228

Podcast

Politik

Vorsicht Volk! oder: eine Bewegung im Wahn

Das Volk geht wieder auf die Strasse - zumindest schreien vielerorts besorgte oder verwirrte Menschen zu hunderten, zu tausenden, die Parole ’Wir sind das Volk’.

Mit Pegida und dem Friedenswinter bzw den Montagsmahnwachen formierte sich eine neue Volksbewegung, die sich durch ein Verschwörungsdenken, Fremdenfeindlichkeit und die Ablehnung der Regierungspolitik auszeichnet. Die Ausmasse der Bewegung kennen wir aus den Nachrichten. Doch woher kommt der neuerliche Bezug auf das Volk? Und wie einheitlich ist dieser Volkswille, der da gebrüllt wird? Journalist*innen und Expert*innen der Demokratiebildung und Rechtsextremismusforschung haben sich die neue Volksbewegung angeschaut - und daraus ist ein Sammelband entstanden. ’Vorsicht Volk. Oder: Bewegungen im Wahn’ nennt er sich. Worum es in dem Sammelband genau geht, darüber sprachen wir mit einem der Herausgeber, dem Autoren und Journalisten Markus Liske. Zunächst erklärt er, woher der erneute Bezug auf das Volk und den Spruch von 1989 kommt. Der Sammelband ’Vorsicht Volk!’ von Markus Liske und Manja Präkels ist im Verbrecher Verlag erschienen und kostet 18 Euro.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 16.02.2016

Länge: 15:08 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Open Air Fotoausstellung „Wir sind das Volk“, Berlin, September 2009.
Markus Liske / Manja Präkels: Vorsicht Volk!Die Renaissance des „Volkes“

04.09.2017

- Im Herbst 2015 rammte Frank Steffen der damaligen Kölner Oberbürgermeister*in­-Kandidatin Henriette Reker in Mordabsicht ein Messer in den Hals.

mehr...
Richtungsweisendes Verkehrszeichen zum Impfzentrum Hofer Land.
Gegen patriarchale Machtphantasien auch in der Auseinandersetzung mit Impfgegner:innenMy body – my Choice gilt auch in der Impfdebatte

23.01.2022

- Wir sind irritiert, dass in der aktuellen Debatte um die Corona-Massnahmen bestimmte Erkenntnisse feministischer Kritik vergessen werden.

mehr...
Erich Mühsam (rechts) in Monte Verità, 1904.
Markus Liske: Sechs Tage im April. Erich Mühsams RäterepublikEine kurze Episode der Utopie

12.08.2020

- Ein Fundus an Schriftstücken von Erich Mühsam haucht der revolutionären Erinnerung an die Bairische Räterepublik vor über 100 Jahren neues Leben ein.

mehr...
’Was hat uns bloss so ruiniert?’ - Jugend in den 90ern

31.05.2018 - ’Was hat uns bloss so ruiniert?’ so nennt sich eine Doppellesung, die heute (31.05.2018) Abend in Leipzig im Cineding stattfindet. Dazu ...

’Als ich mit Hitler Schnapskirschen ass’ - Ein Roman von Manja Präkels

21.09.2017 - In einem scheinbar idyllischen Dorf Ende der 80er Jahre in Brandenburg schwindet allmählich die DDR. Zusehends tauchen nun andere Gesinnungen auf - ...

Dossier: Gilets Jaunes
Patrice CALATAYU (CC BY -SA )
Propaganda
Skins against Nazis

Aktueller Termin in Hamburg

Operation Solidarity - Film & Gespräch mit dem Anarchist Black Cross Kyjiw

Jede vierte Person in D-land hat einen sogenannten Migrationshintergrund. Die Zahlen sprechen dafür, dass Migration die deutsche Gesellschaft schon lange prägt; doch wie kann es sein, dass trotz der Anerkennung des Status ...

Montag, 16. Mai 2022 - 20:00 Uhr

Rote Flora, Achidi-John-Platz 1, 20357 Hamburg

Event in Jena

Annenmaykantereit

Montag, 16. Mai 2022
- 21:00 -

Kassablanca

Felsenkellerstrasse 13a

07745 Jena

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle