UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Zur Räumung des ’Dschungels’, dem südlichen Teil des Flüchtlingscamps in Calais | Untergrund-Blättle

507119

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Zur Räumung des ’Dschungels’, dem südlichen Teil des Flüchtlingscamps in Calais

In dem französischen Ort Calais hat die Polizei vorgestern einen Teil des Flüchtlingscamps geräumt.

Der Teil wurde auch Dschungel genannt und laut Behörden würden dort 1000 Menschen leben. Laut Hilfsorganisationen seien es etwa 3500 Geflüchtete. Sie lebten in selbst gebauten Hütten und Zelten. Die wurden gestern von Bulldozern und Polizisten abgerissen. Die Geflüchteten und ihre Unterstützer haben sich dagegen gewehrt. Es kam zu Polizeigewalt. Wieso ein Teil des Flüchtlingscamps in Calais geräumt wurde, und wo die betroffenen Menschen nun hin sollen - darüber haben wir uns mit dem Journalisten Bernard Schmid unterhalten. Er lebt und arbeitet in Frankreich und schreibt u.a. als Frankreich-Korrespondent für die Wochenzeitung ’Jungle World’. Er hat sich die Zustände in Calais angeschaut und war gestern Abend auf einer Demonstration gegen die Räumung des Camps in Paris.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 02.03.2016

Länge: 14:09 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Nach der Räumung in Calais – wie weiter? - Über Fluchtursachen sprechen! (24.11.2016)«Convergences des luttes» in Frankreich - Auch viele kleine Brennpunkte können ein Feuer entfachen (07.05.2018)Statement des Liebig34 Kollektivs bezüglich des angekündigten Räumungstermin - Wohnraum für Menschen in der Stadt der Reichen (11.10.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Kirche im «Dschungel» von Calais, Januar 2016.
Helferinnen und Helfer werden kriminalisiertFrankreich: Polizei schikaniert und behindert Flüchtlingshelfer

19.06.2019

- Die französische Hafenstadt Calais erlangte in den letzten Jahren traurige Berühmtheit. Nun gehen Französische Behörden mit Schikanen und Gewalt gegen Flüchtlingshelfer vor, um Solidarität mit Geflüchteten zu unterbinden.

mehr...
Demonstration zur Unterstützung der SansPapiers in Calais am 27.
Widerstand gegen das rücksichtlose Grenzregime der EUFaschistische Gewalt in Calais eskaliert

25.02.2014

- In einem Vorort von Calais, einer nordfranzösischen Hafenstadt, eskalierte letzte Woche die rechte Gewalt.

mehr...
The Jungle is Our HouseMigrant in Calais, Oktober 2015.
Bericht über die gegenwärtige Lage der Migranten in Calais«Pfefferspray gegen schlafende Migranten»

10.08.2017

- Human Rights Watch wirft der französischen Polizei unter anderem Verstösse gegen internationale Menschenrechtsabkommen vor.

mehr...
Die Situation von Migrant*innen in Calais

10.07.2019 - Im Oktober 2016 wurde der ’Dschungel von Calais’ komplett geräumt. Der ’Dschungel von Calais’ das war ein Lager, was von ...

Die Räumung des ’Dschungels’ in Calais gilt seit gestern als abgeschlossen

27.10.2016 - Letzte Woche hat ein französisches Gericht die geplante Räumung des Flüchtlingscamps in Calais gebilligt. Die 6000 bis 10 000 Geflüchteten wurden ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Gewerkschaftliche Erstberatung | Asesoría laboral

17/05/2021 - 17:00 - 20:00 FAUD-Lokal Volmerswertherstr.6 Düsseldorf

Montag, 17. Mai 2021 - 17:00

V6, Volmerswertherstraße 6, 40221 Düsseldorf

Event in Bern

Shopping

Mittwoch, 19. Mai 2021
- 21:00 -

Rössli

Neubrückstrasse 8

3012 Bern

Untergrund-Blättle