UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Wind.Mühlen.Flügel; Ein Rechercheprojekt über den Triumph der Fantasie im Kleinen Haus in Dresden | Untergrund-Blättle

506880

ub_audio

Podcast

Kultur

Wind.Mühlen.Flügel; Ein Rechercheprojekt über den Triumph der Fantasie im Kleinen Haus in Dresden

Ein Rechercheprojekt über den Triumph der Fantasie nach Miguel de Cervantes’ „Don Quijote“ | Regie: Tobias Rausch | Uraufführung am 2.

April 2016 | Kleines Haus 3 Die Bürgerbühne Ein junges Mädchen schläft an der Seite eines blond gelockten Jungen, der nur in ihrem Kopf existiert. Ein ehemaliger Kulturjournalist träumt von einer längst untergegangenen Gesellschaftsordnung. Eine Frau versucht immer wieder, ihre in Wahnvorstellungen gefangene Mutter in die reale Welt zurückzuholen. Eine Eisprinzessin kämpft für ihre Karriere, steht nach jedem Sturz wieder auf und bleibt am Ende doch liegen. Eine Wissenschaftlerin forscht jahrelang und beweist schliesslich, dass sie ihre These nicht beweisen kann. Ein junger Mann klettert aus dem Loch der Depression und stürzt wieder ab. Alle kämpfen gegen Windmühlen, wie Miguel de Cervantes' (Anti-)Held, den er vor mehr als vier Jahrhunderten in die Welt hinaus schickte, um sie neu zu erfinden. Die Faszination für den „fahrenden Ritter“ ist seit der Publikation des Romans ungebrochen. Wie sähe unsere Welt auch aus ohne all die Utopisten, die für ihre Zeit Unvorstellbares glaubhaft machen wollten? Warum wird Scheitern nicht als Chance begriffen? Was spricht denn gegen ein Leben in einer imaginierten Welt, wenn sie doch die bessere ist? Ist diese Fähigkeit nicht Ausdruck ­ausserordentlicher Kreativität? Aber wo verläuft die Grenze zum Wahnsinn, wann wird der Schutzraum zur Gefängniszelle? Zusammen mit sechs Bürger*innen begibt sich der Regisseur und Autor Tobias Rausch, der bereits „Weisse Flecken“ an der Bürgerbühne des Staatsschauspiels Dresden inszenierte, auf die Suche nach den Don Quijotes unserer Zeit. Mit seinem Rechercheprojekt „Wind.Mühlen.Flügel.“ nach Cervantes' „Don Quijote“ lässt er Phantasieräume real werden, die er anhand von Erfahrungen der Beteiligten und Interviews mit Experten*innen des Alltags erforscht hat. Besetzung: Greta Börke, Hans Kubach, Susanna Pervana, Cam Van Pham, Claudia Seiler, Marco Tabor Musik: Frank Busch, Niklas Friedrich, Andreas Rudolph, Anna Schulz Regie, Text Tobias Rausch Bühne und Kostüm Jelena Nagorni Musik Matthias Herrmann Licht Andreas Rösler Dramaturgie Julia Fahle Dramaturgische Mitarbeit Martin Heckmanns Rechercheleitung Romy Weyrauch Weitere Infos zum Stück unter:www.statsschauspiel-dresden.de

Creative Commons Logo

Autor: Tim Thaler

Radio: coloradio Datum: 31.03.2016

Länge: 07:49 min. Bitrate: 307 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Eine Welt der „Gefälligkeiten“ - Der Pate (06.07.2019)Fitzcarraldo - Caruso im Urwald (13.01.2019)Ein Techno-Festival ohne Musik - Smile (03.08.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Musik im Rausch.
Beethoven trifft TolstoiMusik im Rausch

19.08.2014

- Im Konzertzyklus "Musik im Rausch" wird klassische Musik zeitgemäss aufgeführt und einem jungen Publikum vermittelt.

mehr...
Truppentransport der USArmee im Camp Ramadi, Irak.
Warum die „Tauschwertgemeinschaft“ die Welt von „Schurken“ befreitWindmühlengefechte

20.04.2015

- Man wird sich vermutlich erinnern, dass Miguel Cervantes seinen Quijote gegen Windmühlen antreten lässt, nicht etwa, weil sich jene feindlich verhielten, sondern weil dieser der Einbildung ist, es wären bizarre Riesen, welche es gilt, von der Erdoberfl

mehr...
Schaufelradbagger in der Grube beim Hambacher Forst.
Widerstand im Hambacher Forst„Die rote Linie“ als Zünglein an der Waage?

13.06.2019

- Ende Mai 2019 wurde der Film „Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst“ uraufgeführt.

mehr...
Bürgerbühne am Staatsschauspiel in Dresden

28.09.2020 - Ich sprach mit tobias Rausch (Leiter der Bürgerbühne) über die Bürgerbühne. Weitere Infos unter: www.staatsschauspiel-dresden.de

Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus Время секонд хэнд

19.02.2017 - Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus Время секонд хэнд nach dem Buch von Swetlana Alexijewitsch | Ein Projekt mit ...

Aktueller Termin in Berlin

Volxküche vegan To Go

Keine Vokü ist auch keine Lösung.~★ stay rude × stay rebel × stay healthy ★~(Bringt eigene Behälter zum befüllen mit, wenn ihr keine Einwegverpackung wollt.)Foto: Stadtteilladen Zielona Góra Achtung: Vokü-Ausgabe diesmal eine ...

Sonntag, 24. Januar 2021 - 16:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle