UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Eine inszenierte Farce mitten im nicht waffenstillen syrischen Bürgerkrieg - die Parlamentswahlen in Syrien | Untergrund-Blättle

506777

audio

ub_audio

Eine inszenierte Farce mitten im nicht waffenstillen syrischen Bürgerkrieg - die Parlamentswahlen in Syrien

Gestern wurde in Syrien ein neues Parlament gewählt - zumindest in den von der Regierung kontrollierten Landesteilen. Fernsehbilder aus Syrien zeigen ein dichtes Gedränge in den Wahllokalen und erfreute Menschen, die den Tag der Wahl feiern. Inszenierte Bilder werden da gezeigt, die den syrischen Machthaber Baschar al Assad als grossartigen Demokraten zeigen sollen, der alles im Griff hat. Doch die Wahl ist eine Farce, denn eine Wahl hatte die syrische Bevölkerung nicht wirklich. Die oppositionellen Parteien hatten die Wahl vorab boykottiert. Auch die von der syrischen Regierung geduldete innersyrische Opposition rief zum Boykott der Wahl auf. Und auch international stiess die Wahl auf Kritik, da sie den Friedensprozess behindern könnte. Was ausserdem den Friedensprozess behindert ist die bröckelnde Waffenruhe. In den vergangenen Tagen flog das syrische Regime Angriffe in der Region um Aleppo, wie auch in einem von Rebellen gehaltenen Gebiet nördlich von Homs. Wie das die Friedensverhandlungen in Genf beeinflusst, und was von der Parlamentswahl zu halten ist, darüber sprachen wir mit Ferdinand Dürr von der Initiative Adopt a Revolution.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 14.04.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Gemeinsame Patrouille von US und türkischem Militär in der Bufferzone von Nordsyrien südlich der türkischen Stadt Akçakale, September 2019.
Einmarsch türkischer Truppen in RojavaSyrien: „Verrat“ der USA!

11.10.2019

- Jetzt hat also Trump den schon bald nach seiner Wahl angekündigten Truppenrückzug aus Syrien wahrgemacht und von überall hagelt es Kritik.

mehr...
Türkisches Bombardement nahe Afrin, Januar 2018.
Wer gegen wen?Das syrische Schlachtfeld

01.02.2018

- Eine Zeitlang sahen sich die Medien nolens volens zu dem Eingeständnis genötigt, dass dank des Eingreifens Russlands die Tage des IS in Syrien gezählt zu sein scheinen.

mehr...
Ausgebombtes Auto in den Strassen von Aleppo am 6.
Die Stiftung Wissenschaft und Politik und der syrische AufstandThe Day After

29.08.2012

- Verschiedene Medien und auch wir haben in den letzten Wochen über das Projekt der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) «The Day After», gefördert und initiiert von BRD und US Regierungsstellen, berichtet.

mehr...
Betreuter ’Bürgerkrieg’ gegen Syrien: Warum ’wir’ dieses Mal für Islamisten sein müssen.

11.12.2012 - So wird es einem jeden Tag im Fernsehen und von der Zeitung erzählt: Der „Bürgerkrieg“ in Syrien besteht darin, dass eine Regierung mit ...

Was bedeutet der Fall von Aleppo für den Krieg in Syrien?

07.12.2016 - Die letzte grosse Stadt im Westen Syriens, die nicht komplett von der Regierung kontrolliert ist, scheint zu fallen. Aleppo wird in diesen Tagen von den ...

Aktueller Termin in Wien

Slow Swing

Slow Swing does Japanese Electronica @ Central Garden.

Sonntag, 23. Februar 2020 - 12:00

Central Garden, Untere Donaustraße 41, Wien

Event in Utrecht

Rojava Everywhere

Sonntag, 23. Februar 2020
- 14:00 -

ACU


Utrecht

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle