UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Syngenta am Pranger | Untergrund-Blättle

506636

Podcast

Gesellschaft

Syngenta am Pranger

Syngenta am Pranger – Multiwatschs Schwarzbuch Syngenta berichtet über die skrupellosen Geschäftspraktiken des Agro-Mulits Syngenta sei Schuld am Mord eines brasilianischen Gewerkschafters.

Syngenta am Pranger – Multiwatschs Schwarzbuch Syngenta berichtet über die skrupellosen Geschäftspraktiken des Agro-Mulits

Syngenta sei Schuld am Mord eines brasilianischen Gewerkschafters. Syngenta sei mitschuldig an der Klimaerwärmung, mitschuldig an der Vergiftung von hawaiianischen Kindern.
So das happige Fazit einer gründlichen Recherche der Organisation Multiwatch.
Im 320-seitigen Schwarzbuch Syngenta klagt Multiwatch den – noch Basler – Agromulti an.
Diese Tage wird Syngenta durch den chinesischen Staatskonzern Chem-China übernommen. Ungewollt aktuell ist also die Infotour zur Publikation des Schwarzbuches Syngenta. Vergangenes Wochenende in Basel und Zürich, heute Abend im Kino der Reitschule.
Einen Vorgeschmack gibt’s jetzt bei uns. Karin Bachmann fragte Mitautorin Silva Lieberherr von Multiwatch, inwiefern die Übernahme von Syngenta durch Chemchina die Publikation beeinflusst habe.

Autor: Karin Bachmann

Radio: RaBe Datum: 25.04.2016

Länge: 08:01 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Produkt-Präsentation des Syngenta-Konzerns.
Das Schwarzbuch zu SyngentaSyngentas Machenschaften auf der Anklagebank

25.04.2016

- Unbeabsichtigt aktuell: Ausgerechnet jetzt, wo der chinesische Chemie-Gigant ChemChina daran ist, den Basler Agrochemie-Multi Syngenta für über 40 Milliarden Schweizer Franken zu übernehmen, erscheint eine Publikation, die Syngenta nicht aus der Sicht der Börse und der Finanzhaie beleuchtet, sondern aus der Sicht der Menschlichkeit und der Menschen.

mehr...
March against Bayer & Syngenta in Basel, Mai 2019.
Der Widerstand gegen die Geschäftspraktiken von Syngenta und Bayer geht weiterSyngenta-Protestierende vom Strafgericht freigesprochen

13.05.2022

- Freispruch! Die Fünf Angeklagten des «March against Bayer & Syngenta» Prozesses sind in allen relevanten Anklagepunkten [...]

mehr...
Gegen die Vergiftung der WeltBasel: March against Bayer & Syngenta

18.05.2022

- Abseits der weltweiten Corona-Pandemie haben die CO2-Emissionen in den letzten zwei Jahren weiter zugenommen, nicht zuletzt als Folge der industriellen kapitalistischen Landwirtschaft.

mehr...
Schwarzbuch Syngenta-Dem Basler Agromulti auf der Spur

06.01.2016 - Der Basler Agromulti Syngenta ist der grösste Pestizid- und drittgrösste Saatguthersteller weltweit und gilt als der Zwilling des US-Konzerns Monsanto. Die Basler Regionalgruppe von MultiWatch organisierte im April 2015 einen Gegenkongress zum Auftritt Syngentas als Hauptpartner der Stadt Basel an der Weltausstellung in Mailand.

Schwarzbuch Syngenta dem Basler Agromulti auf der Spur

11.04.2016 - Syngenta steht für giftige Pestizide, gentechnisch verändertes Saatgut, Patentierung von Pflanzen und eine industrielle Landwirtschaft, die zu den Hauptursachen der Klimaerwärmung gehört. So das Vorwort des im Arpil erschienen Schwarzbuch Syngenta Herausgegeben von MultiWatch Schweiz.

Dossier: Indien
A.Savin (Wikimedia Commons ·WikiPhotoSpace) (Licence Art Libre)
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

Besser-Spät-Als-Nie-Mittagstisch

Hallo liebe Freund_innen des guten Essens, nachdem der Besser-Späti-als-nie-Mittagstisch um 14:00 mit der Schliessung des Spätis gehen musste, wird es allerhöchste Zeit für einen neuen solidarischen Mittagstisch für alle. Wer mitessen ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 14:00 Uhr

Stadtteiltreff Brühl-Beurbarung, Tennenbacher Straße 36, 79104 Freiburg im Breisgau

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle