UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

RDL Debatte zum 1. Mai: Hat die Linke die soziale Frage vergessen? | Untergrund-Blättle

506586

Podcast

Gesellschaft

RDL Debatte zum 1. Mai: Hat die Linke die soziale Frage vergessen?

Im Vorfeld des 1. Mai diskutierten wir mit Studiogästen im Rahmen der Focus Europa Debattensendung die Fragen: Welche Bedeutung hat der 1. Mai heutzutage? Werden Alltagsarbeitskämpfe von den ’Bewegungslinken’ vergessen? Mit oder in Kritik an den DGB Gewerkschaften gegen die Arbeit? Welche Kämpfe sollten geführt werden? Ist die soziale Frage oder ein Bewusstsein für Arbeitskämpfe in anderen Ländern, wie zum Beispiel bei den aktuellen Protesten in Frankreich, präsenter als bei uns? Mitdiskutiert haben Franziska von der Feministischen Linken Freiburg (FeLi), Paul von der Antifaschistischen Linken Freiburg und Holger Schatz, Sozialwissenschaftler und Funktionär bei Nautilus International.

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 29.04.2016

Länge: 01:00:00 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Elmar Ledergerber, Stadtspräsident der Stadt Zürich von 2002 bis 2008.
Wir haben in der Nacht auf den 7. Juli das Haus von Stadtpräsident Elmar Ledergerber mit Farbe verschönertFarbe gegen den Stadtpräsidenten in Zürich

09.07.2008

- Wir haben in der Nacht auf den 7. Juli das Haus von Stadtpräsident Elmar Ledergerber mit Farbe verschönert

mehr...
LGBT-Demonstration in Bogota am 30.
Ein Interview mit der LGBT-Organisation RedSomos aus Bogota„Die LGBT-Community ist kein Ghetto“

07.09.2016

- Die im Oktober 2012 aufgenommenen Friedensverhandlungen zwischen der Regierung Santos und der FARC-EP in Kolumbien schufen die Möglichkeiten für kolumbianische AktivistInnen, sich erneut verstärkt zu organisieren und öffentlich Präsenz zu zeigen.

mehr...
Flüchtlinge in Dobova, Slowenien, auf ihrem Weg nach Westeuropa, Oktober 2015.
Michael Bröning: Flucht, Migration und die Linke in EuropaDie neue Gretchenfrage?

22.05.2018

- Mitte Februar liess eine Nachricht aufhorchen: Mette Frederiksen, Vorsitzende der dänischen sozialdemokratischen Partei, schlug vor, man solle in dem skandinavischen Land das Asylrecht abschaffen.

mehr...
Syrien – „sozialistische Volksrepublik“ oder dynastisch regierte Diktatur in Händen des Assad-Clans?

08.02.2011 - Im Zuge der Protestbewegungen in Tunesien und Ägypten rückt auch der Nahe Osten bei uns zunehmend in den Focus des Interesses. Syrien gehört zu den ...

Focus Europa #233 vom 18.04.2011

18.04.2011 - Focus News: 1. Ungarns neue Verfassung 2. Rechtsruck in Finnland 3. Weltweite Strahlenbelastung 4. Besetzungen und Proteste in Italien Beiträge: - ...

Dossier: Coronavirus
Nickolay Romensky
Propaganda
National Soziale Schere

Aktueller Termin in Berlin

Dokumentarfilm »El Entusiasmo« + Diskussion

Spanien 1975: Der Tod des Diktators Franco macht den Weg frei für eine aufbegehrende Jugend und für die CNT – der historischen, anarchistischen Gewerkschaft, wie Phönix aus der Asche aufzuerstehen. Für einen kurzen Moment scheint alles ...

Mittwoch, 29. Juni 2022 - 20:00 Uhr

Lichtblick Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin

Event in Hildesheim

The Carolyn

Mittwoch, 29. Juni 2022
- 21:00 -

Kulturfabrik Löseke

Langer Garten

31137 Hildesheim

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle