UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Nach dem Brexit-Referendum | Untergrund-Blättle

506156

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Nach dem Brexit-Referendum

Grossbritannien soll nicht mehr Teil der Europäischen Union sein - das sagen zumindest die Ergebnisse des Referendums, das am vergangenen Donnerstag in England stattgefunden hat. 51.9 % der britischen Bevölkerung haben da für ein Ausscheiden Grossbritanniens aus der EU gestimmt - und wie der Ausgang dieses Referendums einzuordnen ist, darüber haben wir mit Jörg Kronauer von der Informationsplattform ’German Foreign Policy’ gesprochen.

Wir haben ihn zunächst gefragt, was etwas mehr als die Hälfte der britischen Bevölkerung dazu bewogen hat, für einen Brexit abzustimmen. http://german-foreign-policy.com/

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 28.06.2016

Länge: 14:51 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Grossbritannien und die EU - Brexit ohne Ende (22.04.2019)Das linke Nein zu dieser EU - Perspektive Neoliberalismus (03.04.2017)Spionage-Software für die Golfstaaten - Werkzeug zur Massenüberwachung mit dänischer Lizenz (26.06.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Beide Seiten der Kampagne wollten die Stimme des „Mannes auf der Strasse“ darstellen, beide sind dabei gescheitert.
Urbane Elite vs. ländliche MehrheitsbevölkerungBrexit oder Bremain? Der britische Kulturkampf

23.06.2016

- Einige hofften, das britische Referendum könnte eine demokratische Erneuerung hervorrufen, ähnlich wie die Abstimmung über die schottische Unabhängigkeit vor zwei Jahren.

mehr...
AntiBrexit Demo, Oktober 2019.
Das Imperium schlägt zurückBrexit – das ewige Drama geht weiter

11.02.2019

- Mittlerweile sind mehr als zweieinhalb Jahre vergangen seit 17,4 Millionen WählerInnen sich für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ausgesprochen haben.

mehr...
Man kann festhalten, dass ein Brexit kapitalistisch wenig Sinn macht und die Argumente für das Verlassen der Union häufig sehr offen rassistisch geführt werden – was allerdings kein Argument für Bremain ist.
Zur Brexit-DebatteGrossbritannien: Besser ohne EU?

09.06.2016

- Am 23.6. stimmt Grossbritannien darüber ab, ob das Land in der EU verbleibt oder den Staatenbund [...]

mehr...
’Erst einmal Schluss mit der europäischen Integration’ - Grossbritannien und die Debatte um den Brexit

08.02.2016 - Seit mehreren Monaten bemüht sich der britische Premierminister David Cameron, innerhalb der EU Unterstützung für seine Forderungen zu finden. Cameron ...

1975 Bremain - 2016 Brexit

27.06.2016 - Bereits 1975 gab es ein Referendum über die Mitgliedschaft in der Europäischen Gemeinschaft - damals die erste landesweite Volksabstimmung in ...

Aktueller Termin in Berlin

Küfa to go

Küfa to go ausm Fischladen Fenster von 19-21Uhr! Solidarischer Kiez statt Gefahrengebiet!

Samstag, 10. April 2021 - 19:00

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Lausanne

Metronomy

Samstag, 10. April 2021
- 21:00 -

Les Docks

Avenue de Sévelin 34

1004 Lausanne

Untergrund-Blättle