UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Schwimmende Hotspots gegen Flüchtlinge im Mittelmeer? | Untergrund-Blättle

506067

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Schwimmende Hotspots gegen Flüchtlinge im Mittelmeer?

Seit Schliessung der Balkanroute nimmt die oft tödliche Flucht über das Mittelmeer immer weiter zu. Darauf wird seitens der EU mit immer neuen Abwehrmassnahmen reagiert. Über den jüngsten Vorschlag die Festung Europa auszubauen und die Zusammenarbeit mit Libyen und Ägypten bei der Migrationsabwehr sprachen wir mit Matthias Monroy, freier Journalist aus Berlin. Im EU Ministerrat kursiert ein von statewatch veröffentlichtes Diskussionspapier, das Schwimmende ’Hotspots’ auf dem Mittelmeer, zur Kontrolle von Flüchtlingen vorsieht.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 11.07.2016

Länge: 13:56 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Humanität versinkt im Mittelmeer - Kampf gegen private Rettungsboote (16.07.2018)Dem Morden ein Ende - Der Wahnsinn an Europas Südküste (30.04.2015)Neues von der Flüchtlingsfront - Streit im gemeinsamen Haus Europa (22.06.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die Altstadt von Tripolis, Libyen.
Pakt mit afrikanischen DespotenNach dem Türkei-Deal: Libyen als nächster Partner

11.05.2016

- Vertrauliche EU-Pläne: Die EU will Flüchtlinge im grossen Stil nach Libyen und in ostafrikanische Diktaturen zurückschicken. Das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ist höchst umstritten.

mehr...
Grenzzaun mit Wachposten in der spanischen Exklave Melilla.
Von Mare Nostrum zu Triton1.700 tote Flüchtlinge später...

04.06.2015

- Die Zahl der Flüchtlinge, die den mörderischen Seeweg wählen müssen, nimmt dramatisch zu. Über 200.000 Schutzsuchende, davon 69.000 aus Syrien, nahmen 2014 dieses Martyrium der Überfahrt auf sich - über das zentrale Mittelmeer oder die griechische Ägäis.

mehr...
Seenotrettung im Mittelmeer, Juni 2015.
Die Flüchtlingspolitik der EUDas Meer, der Tod und die Deals

06.11.2017

- Der Flüchtlingsdeal mit Erdogan, mit dem zerfallenen Bürgerkriegsland Libyen, das EU-Abkommen mit Afghanistan, die Endlosdebatte über ’Lager in Nordafrika’, ’Migrationspartnerschaften’ mit diktatorischen Regimen - es gibt kaum noch ein Tabu in der Europäischen Flüchtlingspolitik.

mehr...
Wer das Ertrinken im Mittelmeer fürchtet, landet auf dem Balkan in der Falle

09.07.2015 - Wie in der Griechenlandpolitik verweigern die Länder der EU auch gegenüber Millionen Flüchtlingen jedes Umdenken. Mittlerweile geht die Zahl der ...

Schiffsinspektion auf den Färöern für Seenotrettung im Mittelmeer

22.07.2016 - Seitdem die Balkanroute geschlossen ist, versuchen wieder immer mehr Flüchtlinge über das Mittelmeer von Libyen nach Italien zu gelangen - eine ...

Aktueller Termin in Berlin

Rheinmetall Entwaffnen Berlin - Offenes Treffen

Trotz der Coronapandemie läuft die Rüstungsproduktion weiter - unser Kampf dagegen aber auch: Das antimilitaristische Bündnis Rheinmetall Entwaffnen Berlin lädt zum offenen Treffen ein: Aktuell planen wir einen Aktionstag im August ...

Montag, 13. Juli 2020 - 18:00

Mariannenplatz (Kreuzberg), Mariannenplatz, 10997 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Trap
Untergrund-Blättle