UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Zwei rechte Morde in Berlin-Neukölln, an Burak B. (2012) und Luke H. (2015)- ein Mörder? | Untergrund-Blättle

506056

audio

ub_audio

Zwei rechte Morde in Berlin-Neukölln, an Burak B. (2012) und Luke H. (2015)- ein Mörder?

Ein Ausschnitt aus einem Statement (in Vorbereitung auf das Interview) der Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas: ’Gestern (11.7.2016) wurde im Amtsgericht Tiergarten im Prozess wegen dem Mord an Luke Holland am 20.September 2016 der Angeklagte Rolf Z. wegen Mordes und Verstosses gegen das Waffengesetz zu 11 Jahren und 7 Monaten verurteilt. Die Indizien wiegen schwer. „Mord ohne Motiv - very deutsch!“ Wir werten dieses Urteil/das Strafmass als Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas nicht als gerecht. Das Gericht konnte Vorsatz und Heimtücke bei dem Angeklagten Rolf Z. feststellen, aber kein Motiv. Aber wie wir alle wissen: Mord ohne Motiv! - Das gibt es nicht. Versagt Frau Holland sprach in ihrem Plädoyer von einem „feigen und grausamen Mord“ an ihrem Sohn Luke, und von einem Mord, weil er englisch sprach. Dies führte zu einem Eklat, sie dürfe nicht von einem „feigen und grausamen Mord“ reden. Sie sprachen davon, dass ihr Sohn Luke ermordet wurde, weil er englisch sprach. Und auch das wird ihnen versagt zu sprechen, denn ein rassistisches Motiv wird seitens der Staatsanwaltschaft und des Gerichts ja nicht erkannt.’

Creative Commons Logo

Autor: luca


Radio: RDL
Datum: 13.07.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Joel Coen in Cannes, 2001.
Fargo - Rezension zum Film von Joel CoenDie Brutalität des Alltags

03.12.2018

- In dem 1996 entstandenen Streifen „Fargo“ löst der Autoverkäufer Jerry Lundegaard ungewollt eine Lawine tragischer Ereignisse aus.

mehr...
Portrait von Clément Méric in Berlin.
Prozess gegen die TäterClément Méric: Ein politischer Mord

13.09.2018

- Am 4. September begann der Prozess gegen die drei Mörder des Antifaschisten Clément Méric. Er soll am 14. September enden. Sarah Berg, organisiert in der französischen antifaschistischen Gruppe ’La Horde’, ist Prozessbeobachterin in Paris. Sie macht den politischen Hintergrund des Geschehens deutlich.

mehr...
Woody Harrelson auf der Hauptstrasse von Sylva während des Drehs zum Film «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri».
Rezension zum Film von Martin McDonaghThree Billboards Outside Ebbing, Missouri

08.02.2018

- Wie lebt ein Mensch, der ein schweres Trauma erlebt hat? Eine Mutter, deren jugendliche Tochter vergewaltigt, ermordet und verbrannt wurde?

mehr...
Initiative zur Aufklärung des Mordes an Burak Bektas - war Rassismus das Motiv?

07.12.2015 - Am 5. April 2012 wurden fünf Jugendliche in Berlin-Neukölln von einem Unbekannten auf offener Strasse kaltblütig erschossen. Burak Bektas erlag den ...

Mord an Burak Bektas eine NSU Nachahmungstat?

03.03.2015 - Am 5. April jährt sich zum dritten Mal der Mord an Burak Bektas und der versuchte Mord an vier weiteren migrantischen Jugendlichen in Berlin-Neukölln. ...

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Trap
Untergrund-Blättle