UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Das Ende vom Lied: East German Underground Sound - Neue Compilation | Untergrund-Blättle

505892

audio

ub_audio

Das Ende vom Lied: East German Underground Sound - Neue Compilation

Wir reisen ein paar Jahre in die Vergangenheit. Im letzten Jahrzehnt des Realsozialismus, entwickelte sich eine recht spezielle Underground-bewegung, Jugendliche bedienten sich der Elemente des Punk und vereinnahmten sie auf damals sehr provokante Weise. Den Soundtrack zu dieser Ostpunk-Bewegung hat Hendryk Gericke auf einem Sampler zusammengestellt, der Punk, Postpunk und Avantgarde vereinigt und somit die Vielfalt dieser Bewegung wiederspiegelt. Hendrik Gerycke sprach darüber mit Saskia von Radio Corax.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion


Radio: corax
Datum: 11.08.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Alfred Hilsberg im Mai 2006.
Rezension zum Buch von Christof MeuelerAlfred Hilsberg – Ein Leben für den Underground.

02.06.2016

- Biografie über Alfred Hilsberg, Labelgründer und Doyen des musikalischen Underground in der Bundesrepublik erschienen. Ohne ihn hätte die deutsche Popmusik seit den 1980er Jahren vermutlich völlig anders ausgesehen.

mehr...
FacebookDatacenter in Luleå, Schweden.
„Nach zehn Jahren Facebook habe ich mein Verhalten radikal geändert.“Digitale Selbstbestimmung

09.05.2018

- Die Angst, für einen Post peinlich wenige Likes zu bekommen, den falschen Filter bei Instagram zu wählen oder keine Rückmeldung zu einer Freundschaftsanfrage zu bekommen: Das Leben der Digital Natives, der ersten Generation, die mit Social Media aufwuchs, ist geprägt von diesen Sorgen.

mehr...
Das „AdornoDenkmal“ auf dem „TheodorW.AdornoPlatz“ in Frankfurt am Main, nur eine Parallelstrasse (westlich) vom Institut für Sozialforschung entfernt.
Kritik der KulturindustrieAdornos Underground

27.03.2008

- Anfang 1969 verfasste Theodor W. Adorno eine kurze Skizze für einen Radiobeitrag zur Kritik der Kulturindustrie unter dem Titel «Für Wiener Radio», datiert auf den 21. Februar.

mehr...
Homopunk History - eine queere Geschichte des Punk

08.01.2019 - ’Der urbane Sumpf, aus dem Punk hervorkroch, war alles andere als heterosexuell und männlich geprägt. Dort tummelten sich die New Yorker Prä-Punks ...

Radical Jewish Culture in Berlin

07.04.2011 - »Radical Jewish Culture« war Anfang der 1990er Jahre eine avantgardistische jüdische Musikbewegung, die sich aus der New Yorker Underground-Szene ...

Aktueller Termin in Wien

Slow Swing

Slow Swing does Japanese Electronica @ Central Garden.

Sonntag, 23. Februar 2020 - 12:00

Central Garden, Untere Donaustraße 41, Wien

Event in Utrecht

Rojava Everywhere

Sonntag, 23. Februar 2020
- 14:00 -

ACU


Utrecht

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle