Podcast

Politik

Debatte um Schulnamen in Freiburg - Hermann Staudinger: „Hochrangiger Wissenschaftler im Dienste von Hitler“

Die deutsche Geschichte steht in den letzten Tagen im Zentrum der Debatte in Freiburg. Am Donnerstag, den 6. Oktober, wurden die Ergebnisse einer Kommission vorgestellt, die sich mit den Strassennamen in Freiburg auseinandergesetzt hat. 12 Strassen in Freiburg werden nun wohl umbenannt.

Darunter z.B. der Martin-Heidegger-Weg und die Hindenburgstrasse.
Schon einige Tage zuvor hat der Freiburger Lehrer Christoph Schwarz für Aufsehen gesorgt. Und zwar mit der Forderung nach einer Umbenennung der Staudinger Schule.
Grund: Der Antisemitismus und das Wirken von Hermann Staudinger in der NS-Zeit.
Über die Forderung nach einer Umbenennung und die Reaktionen darauf von Stadt und Schule, sprachen wir mit dem Freiburger Lehrer Christoph Schwarz.

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 07.10.2016

Länge: 09:11 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)