UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Ausnahmezustand und Repression in der autokratischen Türkei | Untergrund-Blättle

505478

audio

ub_audio

Ausnahmezustand und Repression in der autokratischen Türkei

Die türkische Armee hat heute Nacht die syrische Kurdenregion Rojava angegriffen. Dabei sollen mehr als 160 KämpferInnen von den kurdischen Verteidigungseinheiten getötet worden sein. Das berichtet CNN Türk heute morgen über Twitter. Darauf hingewiesen hat der Journalist Ismail Küpeli - über seinen Twitteraccount. Er beobachtet seit Jahren die Entwicklungen in der Türkei und nimmt dabei vor allem den Kampf gegen die Kurden in den Blick. Anfang Oktober kündigte Ismail Küpeli allerdings an, seine Berichterstattung über die Türkei und Syrien einstellen zu wollen. Dies begründete er mit dem fehlenden Vertrauen in die Quellen. Welchen Nachrichten aus der Region kann man trauen, und wie ist gestaltet sich der gesellschaftliche und politische Alltag in der Türkei? Das fragten wir Ismail Küpeli, der seine Recherchen und Analysen zu den Ereignissen in der Türkei nach wie vor öffentlich macht. Dabei geht er vor allem auf die Folgen des Ausnahmezustands, die politischen Säuberungen durch Präsident Erdogan und den Kampf gegen die Kurden ein.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 20.10.2016

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Erdogans Sender Gleiwitz - Türkische Regierung instrumentalisiert den Terroranschlag von Ankara, um die Eskalationsstrategie in Syrien zu forcieren (26.02.2016)Erdogans Krieg in Afrin - Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit (06.03.2018)Rojava - Hoffnungen und Grenzen - Selbstverwaltung in Nordsyrien. Ein Interview mit der Anarchafeministin Pınar Selek (02.07.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Gemeinsame Patrouille von US und türkischem Militär in der Bufferzone von Nordsyrien südlich der türkischen Stadt Akçakale, September 2019.
Einmarsch türkischer Truppen in RojavaSyrien: „Verrat“ der USA!

11.10.2019

- Jetzt hat also Trump den schon bald nach seiner Wahl angekündigten Truppenrückzug aus Syrien wahrgemacht und von überall hagelt es Kritik.

mehr...
Kämpferin der kurdischen YPJ.
Kerem Schamberger: Die Kurden. Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion.Wer Wind sät, wird Sturm ernten

30.12.2018

- Rojava – ein Wort, das bei einem Grossteil linker Aktivist_innen nach wie vor für den Hoffnungsschimmer des 21. Jahrhunderts schlechthin steht.

mehr...
KämpferInnen der kurdischen PKKGuerilla, März 2015.
Gespräch mit Cemil BayikDas Jahr 2016 in Kurdistan – Eine Bilanz aus Sicht der PKK

18.01.2017

- Cemil Bayik ist Gründungsmitglied der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). 1976 schloss er sich dem Zirkel um den Kurdenführer Abdullah Öcalan an, seitdem hat er wichtige Funktionen in der kurdischen Befreiungsbewegung inne.

mehr...
Die Türkei greift kurdische Gebiete in Syrien an

22.01.2018 - Seit dem Wochenende greift laut Nachrichtenberichten die Türkische Armee die syrisch-kurdischen Volksverteidigungseinheiten um die syrische Stadt Afrin ...

Zu syrischen Flüchtlingen werden noch weitere Flüchtlinge aus der Türkei selbst kommen – Lage nach Anschlag in [...]

19.02.2016 - Gespräch mit Ismail Küpeli. Beim Anschlag auf einen Militärkonvoi in Ankara wurden am Mittwoch 28 Menschen getötet. Gestern gab es dann wieder einen ...

Aktueller Termin in Berlin

SOLIDARITY AGAINST THE VIRUS OF CONTROL

From 3pm till 7pm Soli Spritz Cocktails + Calzoni Pizza Beceri. In the post-pandemic apocalyptic scenario in which the State repressed us without even the fake face of their democracy, we will not leave our comrades oppressed by the ...

Samstag, 30. Mai 2020 - 15:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Biel

---LOUD - FEST ---- +++ BIKE WARS

Samstag, 30. Mai 2020
- 12:00 -

Bahnhöfli

Bahnhofpl. 4

2502 Biel

Trap
Untergrund-Blättle