UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

"Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Ärger über die Medien | Untergrund-Blättle

505439

Podcast

Kultur

"Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Ärger über die Medien

Ich weiss nicht, ob es eine Tugend ist, sich nicht aufzuregen, ich bemühe mich so oder so darum, aber in letzter Zeit nimmt mein Ärger zu, vielleicht hat es mit Donald Trump zu tun, der mich dünnhäutiger werden lässt.

Autor: Albert Jörimann

Radio: Radio F.R.E.I. Datum: 25.10.2016

Länge: 12:10 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der «War Room» aus Stanley Kubricks Film „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“.
„Erst machen Menschen Häuser, dann machen Häuser Menschen“Dr. Trump oder: Wie wir lernen, die Bombe zu lieben

13.02.2017

- Dieser Präsident mag verrückt sein; er ist Präsident.

mehr...
US-Präsident Donald J. Trump bei einer Videokonferenz mit Mitgliedern des Militärs, Dezember 2017.
WEF 2018 in DavosTrump not welcome!

11.01.2018

- US-Präsident Donald Trump steht für Rassismus, Islamophobie, Antisemitismus, Sexismus, Frauenfeindlichkeit, Kriegstreiberei, Klimaverleugnung, Angriffe auf Menschenrechte und eine Politik, die Armut und Ungleichheit vertieft.

mehr...
Der republikanische Milliardär Donald Trump freut sich diebisch, dass er die demokratische Spitzenkanditatin Hillary Clinton mit finanziellen Mitteln als Gast für seine Hochzeitsfeier gewinnen konnte.
Wahlkampf in den Vereinigten Staaten von AmerikaDie unwiderstehliche Macht der Milliardäre

22.09.2015

- Die Vorwahlen in den USA nehmen in punkto Wahlkampffinanzierung immer groteskere Züge an. So können fast alle der 17 republikanischen Kanditaten für das Weisse Haus auf die tatkräftige Finanzierung eines US-Milliardärs zählen.

mehr...
"Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Tepco

21.09.2016 - Niemand wünscht niemandem im Ernst wirklich etwas Schlechtes, ausser vielleicht Donald Trump, wobei er selber zwar ziemlich vielen Menschen etwas Schlechtes wünscht, aber niemals im Ernst, denn Ernsthaftigkeit ist keine Kategorie des Mannes. Ihm selber wiederum kann man auch nicht im Ernst etwas Schlechtes wünschen, denn ihm ist alles bereits zugestossen: Er ist Donald Trump.

"Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Das Trumpf

08.09.2022 - Für unsere Verhältnisse ist das doch ungewöhnlich, dass ein 500 Kilogramm schwerer unförmiger Fettsack jemand anderem vorwirft, er sei dick. Donald Trump hat von seinem Vater ein Vermögen von einer halben Milliarde Dollar in die Wiege gelegt bekommen und wirft John Fetterman, dem demokratischen Bewerber für ein Kongressmandat vor, er verprasse das Geld seiner Eltern.

Dossier: Front National
Gauthier Bouchet (   - )
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle