UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Über das komplizierte U.S. Amerikanische Wahlsystem | Untergrund-Blättle

505324

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Über das komplizierte U.S. Amerikanische Wahlsystem

We have got a problem here – könnte man unter Umständen so sagen: Nächsten Dienstag sind US-Präsidentschaftswahlen.

Das Ergebnis wird weltweit mit Spannung erwartet, kein US-Wahlkampf zuvor hat im In- und Ausland solch hohe Wellen geschlagen. Spätestens am Mittwoch wissen wir, ob der von den Republikanern verschmähte Donald Trump das Rennen macht, oder die von der Linken sehr kritisch beäugte Hillary Clinton. Davor aber kann noch viel passieren, weil undurchsichtig ist in den USA nicht nur der Wahlkampf, sondern auch das Wahlsystem. In den USA kann unter Umständen auch ein Kandidat gewinnen, der nicht die Mehrheit der Stimmen auf sich vereint. Warum, das hat unsere Redaktorin Lydia Huckebrink recherchiert. Grund ist, dass die US-Wahlen keine direkten, sondern indirekte Wahlen sind. Katrin Hiss fragte sie, warum?

Creative Commons Logo

Autor: Lydia Huckebrink

Radio: RaBe Datum: 08.11.2016

Länge: 01:59 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Trumps „America First“ in der Handelspolitik - Neuer Kurs auf altes Ziel (03.04.2017)Der Kampf um den Mittleren Westen - Wo sich die US-Wahl entscheiden könnte (02.08.2019)China und die USA in der Weltwirtschaft - Handelskrieg (22.01.2004)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Das Kohlekraftwerk «Dave Johnson» in Wyoming, USA.
Auswirkungen auf Obamas Clean Power PlanWas bedeutet das Pariser Klimaabkommen für die Klimapolitik der USA?

06.01.2016

- Paris war ein Auftakt. In den nächsten Jahren ist es nicht nur wichtig die nationalen Emissionsminderungsversprechen einzulösen, sondern auch international muss der Klimaschutz als innen-, aussen- und wirtschaftspolitische Chance verstanden werden.

mehr...
Der republikanische Milliardär Donald Trump freut sich diebisch, dass er die demokratische Spitzenkanditatin Hillary Clinton mit finanziellen Mitteln als Gast für seine Hochzeitsfeier gewinnen konnte.
Wahlkampf in den Vereinigten Staaten von AmerikaDie unwiderstehliche Macht der Milliardäre

22.09.2015

- Die Vorwahlen in den USA nehmen in punkto Wahlkampffinanzierung immer groteskere Züge an. So können fast alle der 17 republikanischen Kanditaten für das Weisse Haus auf die tatkräftige Finanzierung eines US-Milliardärs zählen.

mehr...
Professor Andrew Appel, hier im Jahr 2006, warnt seit Jahren vor der Nutzung von elektronischen Wahlmaschinen.
Keine Sicherheitsrichtlinien, wenig TransparenzUS-Wahlen: Cyber-Angriff nur eine Frage der Zeit

29.08.2016

- Veraltete Hardware, uralte Betriebssysteme, schlechter Code: Fachleute warnen seit Jahren vor dem Einsatz von US-Wahlmaschinen.

mehr...
Extreme Rechte, Republikaner und die Wahlen - Stimmungen und Meinungen zu brennenden Themen des US-Wahlkampfs

13.10.2020 - Das Wahlsystem in ihrem Sinne auszuhebeln versuchen die Rechten in den USA nicht erst seit Trump. Gleichwohl verfügt die radikale Rechte, seit sie mit in ...

Trotz Erfolg bei den Wahlen wird Geert Wilders in Holland nicht regieren

10.03.2017 - In den Niederlanden scheint sich im Wahlkampf alles um Geert Wilders und seine Themen zu drehen. Nächsten Mittwoch wählt die Niederlande ein neues ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Ein Raum - viele Leben: Stadtteil, Medien, Oma und die Influencer

Wer sind die Influencer der Stadt und wie werde ich selbst eine:r? Wer sind diese Menschen, die Oberbilk lebenswert machen und in der Stadt leben und sich für ihre Viertel einsetzen? Was gibt es hier zu entdecken?

Sonntag, 16. Mai 2021 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Wagenplatzkundgebung

Sonntag, 16. Mai 2021
- 13:00 -

KØPI

Köpenicker Str. 137

10179 Berlin

Untergrund-Blättle