UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Erleichterung und Verschnaufpause nach den Wahlen in Österreich | Untergrund-Blättle

505128

Podcast

Gesellschaft

Erleichterung und Verschnaufpause nach den Wahlen in Österreich

Viele Österreicher und Österreicherinnen sind erleichtert, dass es endlich vorbei ist: Das Wahltheater 2016.

Dreimal mussten sie zur Urne, um ein neues Staatsoberhaupt zu wählen. Weil die Stichwahl fürs Bundespräsidentenamt wegen einem Gerichtsbeschluss gestern wiederholt werden musste, stimmten sie erneut über die zwei gleichen Männer ab. Einerseits stand da der Rechtsaussen-Politiker Norbert Hofer von der FPÖ. Andererseits war da der grüne Liberale Alexander van der Bellen, der die Wahl im Mai schon einmal – wenn auch äusserst knapp – gewonnen hatte. Dieser ewig dauernde Wahlkrimi fand gestern schliesslich ein schnelles Ende. Schon eine halbe Stunde nach der Schliessung der Wahlurnen war klar, wer gewinnen würde. Alexander van der Bellen holte über 53 Prozent der Stimmen. Letzte Woche sprachen wir mit der Frauenrechtlerin Anna Müller-Funk. Sie engagierte sich innerhalb verschiedener Kampagnen gegen die rechtsnationale FPÖ. Michael Spahr wollte nun von ihr wissen: wie es ihr am Sonntagabend ging, als das Resultat klar war?

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 05.12.2016

Länge: 03:43 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der Sieg von Alexander Van der Bellen war derart knapp, dass vor allem eines klar ist: die FPÖ kann 50 Prozent der Wahlberechtigten mobilisieren.
Kein Grund zum FeiernPräsidentschaftswahlen in Österreich

24.05.2016

- Der Grüne gewinnt gegen den FPÖ-Kandidaten bei den österreichischen Präsidentschaftswahlen.

mehr...
Alexander Van der Bellen bei „Stimmen für Van der Bellen“, einer Veranstaltung von ihn bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich 2016 unterstützenden Künstlern im Konzerthaus in Wien, Österreich.
Der erodierenden Mitte wurde eine grüne Frischzellenkur verpasstAlexander Van der Bellen: „Unser Präsident der Mitte“

08.12.2016

- Leihstimmen waren auch diesmal ausschlaggebend, dass Alexander Van der Bellen noch deutlicher als im annullierten Wahlgang im Mai die Stichwahl zum österreichischen Bundespräsidenten gewinnen konnte.

mehr...
Bundespräsidentschaftskanditat Alexander van der Bellen bei einer Rede an der Europakonferenz der Grünen im März 2016 in Deutschland.
Die Bundespräsidentschaftswahl gerät zur schrägen Auseinandersetzung einer etablierten Allianz gegen eine konformistische RebellionAlexander Van der Bellen: Sascha Dampf in allen Gassen

14.09.2016

- Vorgezeichnet war da gar nichts. Alexander Van der Bellen wurde 1944 in Wien geboren, seine Mutter war Estin, der Vater [...]

mehr...
Alles auf Anfang: In Österreich muss die Präsidentenwahl wiederholt werden

04.07.2016 - In Österreich hiess es vergangenen Freitag alles auf Anfang, denn: Die Stichwahl um das Präsidentenamt muss wiederholt werden. Das hat der ...

Kreativer Widerstand gegen FPÖ-Mann Norbert Hofer bei österreichischer Bundespräsidentenwahl

01.12.2016 - Eine Schicksalswahl wird sie genannt, die Wahl des österreichischen Bundespräsidenten diesen Sonntag. Zur Auswahl stehen nicht Vertreter der ...

Dossier: Kurdistan
Kurdishstruggle
Propaganda
Kurdishstruggle

Aktueller Termin in Hannover

Pommes Fatigue Vol.1 // punkbands und pommes

ujz korn

Freitag, 20. Mai 2022 - 19:30 Uhr

UJZ Korn, Kornstr. 28-32, 30167 Hannover

Event in Dresden

Over The Edge Fest I VOLE HC Punk

Freitag, 20. Mai 2022
- 21:00 -

Chemiefabrik

Petrikirchstrasse 5

01097 Dresden

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle