UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Das Schweigen brechen - sexualisierte Gewalt im Bosnienkrieg und der Kampf um Wiedergutmachung | Untergrund-Blättle

505100

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Das Schweigen brechen - sexualisierte Gewalt im Bosnienkrieg und der Kampf um Wiedergutmachung

Zehntausende Mädchen und Frauen wurden zwischen 1992 und 1995 im Bosnienkrieg vergewaltigt. Erst viele Jahre später trauen sich die ersten, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Derweil laufen die ersten Prozesse im Kriegsverbrechertribunal in Den Haag. Unter den Vertreterinnen der Anklage ist die Juristin Hildegard Uertz-Retzlaff. Auch Aktivistinnen wie Monika Hauser wollen die Folgen dieser Verbrechen sichtbar machen und etwas auffangen - die Geburtsstunde von Medica Mondiale. Die aktive Einbindung von Frauen in allen Phasen der Konfliktprävention und Konfliktbewältigung sowie der Schutz von Frauen und Mädchen vor sexueller Gewalt und Vergewaltigung in bewaffneten Konflikten sind die übergeordneten Ziele der Resolution 1325 des UN-Sicherheitsrats. Doch inwiefern wird diese Resolution wirklich umgesetzt?

Creative Commons Logo

Autor: südnordfunk / Eva Gutensohn

Radio: RDL Datum: 06.12.2016

Länge: 28:59 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Abtreibungsverbot in El Salvador - «Dem Leben der Frau wird kein Wert beigemessen» (27.09.2017)«Wir haben es euch ja gesagt» - Nach den Angriffen auf Frauen am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht versuchen Rechte feministische Diskurse zu instrumentalisieren (09.02.2016)Frauen und Feminismus in der libanesischen „Bürgerbewegung“ - Bürgerbewegung und andere politischen Bewegungen im Libanon (05.09.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Grand Casino mit Nachtclubwerbung in Las Vegas, USA.
Aspekte eines gesellschaftlichen ProblemsSexualisierte Gewalt

20.04.2015

- Sexualisierte Gewalt – ein altbekanntes und historisch wahrscheinlich ziemlich konstantes Phänomen. Gerade deshalb erscheinen die jämmerlichen Realitäten weitgehend unausgelotet.

mehr...
Düsseldorf, Rosenmontag 2016, politischer Karnevalswagen.
Rassismus als Teilmenge von SexismusZwischenruf aus Köln

19.02.2016

- Silvester geschah in Köln, was an vielen Orten täglich in diesem Land geschieht.

mehr...
Sexismus ohne viele Worte.
#metoo. Tausende Frauen diskutieren im Netz über sexualisierte GewaltSexismus ist ein zentraler Aspekt unserer Kultur

21.12.2017

- Es ist kein Geheimnis gewesen, dass der Filmproduzent Harvey Weinstein brutal, sexistisch, gewalttätig und übergriffig war.

mehr...
Feature-Reihe über Krieg und Frieden

07.12.2016 - Feature-Reihe über Krieg und Frieden im südnordfunk # Das Schweigen brechen: sexualisierte Gewalt im Bosnienkrieg und der Kampf um Wiedergutmachung # ...

25 Jahre Massaker von Srebenica:Die Traumata wirken nach. Auch und gerade in der jüngeren Generation

13.07.2020 - Am Samstag, den 11. Juli, jährte sich zum 25. Mal der Genozid von Srebrenica. Im Juli 1995 ermordeten bosnisch-serbische Truppen über 8.000 bosniakische ...

Aktueller Termin in Hamburg

Nicht erst seit gestern - BPOC und migrantische Kämpfe in Hamburg

Die dänische Dichterin und Künstlerin Seimi Nørregaard lädt ein in das Setting eines Sweatshops, wo zwanzig Nähmaschinen warten. Umgeben von Stoffstapeln wird das Publikum zur Arbeit aufgefordert. Arbeiten in Schichten, während ...

Samstag, 24. Oktober 2020 - 15:00

Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 12, 20359 Hamburg

Event in Bruxelles

Apéro en musique

Samstag, 24. Oktober 2020
- 16:00 -

S-Club (W123L)

122 chaussée de Ninove, Molenbeek

1080 Bruxelles

Trap
Untergrund-Blättle