UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Mexikos Angst vor der Machtübernahme durch Donald Trump | Untergrund-Blättle

505004

audio

ub_audio

Mexikos Angst vor der Machtübernahme durch Donald Trump

In einem Monat ist es soweit: Donald Trump übernimmt am 20. Januar 2017 das Amt des U.S. Präsidenten. Die ganze westliche Welt schaut im Moment besorgt auf die USA und fragt sich: was kommt da auf sie zu? Noch grösser ist die Nervosität in Mexiko, hat Trump doch im Wahlkampf mehrfach auf den südlichen Nachbar eingedroschen. Einerseits will Donald Trump eine Mauer bauen und Mexiko dafür zahlen lassen. Andererseits will er alle Menschen ohne gültige Aufenthaltspapiere zurück in ihre Heimatländer schicken. Betroffen wären Millionen von Mexikanern und Mexikanerinnen. Philipp Gerber arbeitet für das Hilfswerk medico international Schweiz im Südwesten Mexikos – in der eher ärmeren Region Oaxaca [Oahaka], die stark von der traditionellen Landwirtschaft abhängig ist. Michael Spahr wollte von ihm wissen: Wie gross sind die Sorgen der Lokalbevölkerung in Bezug auf Donald Trump?

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr


Radio: RaBe
Datum: 19.12.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Grenzzaun zwischen USA und Mexiko in Arizona.
Hassliebe zum Nachbarn im NordenDonald Trump reitet gegen Mexiko

30.01.2017

- Die lange Grenze zwischen Mexiko und den USA war schon immer umkämpft. Trump sorgt für eine neue Runde.

mehr...
Ciudad Juárez, Mexico.
Ruhe an der Trump-FrontMexiko und der Freihandel

08.05.2017

- Aufatmen in Mexiko: Die Exporte in die USA sind hoch wie nie und Trump scheint derzeit anderweitig beschäftigt. Dafür drängen die eigenen Gewaltprobleme in den Blickpunkt.

mehr...
Die Grenze zwischen Mexiko und USA.
Wie King Kong auf einem HochhausdachArmes Mexiko - so fern von Gott und so nah an Trump

12.01.2017

- Eine Mauer hatte Donald Trump angekündigt - und einen kreativen Schub für alle Karikaturisten in Mexiko ausgelöst. „Tromp“ wird er in Mexiko ausgesprochen, und schon das klingt vor allem despektierlich.

mehr...
Mexiko, Migration und Andrés Manuel López Obrador

12.06.2019 - Er galt als Hoffnungsträger der Linken: Vor gut einem Jahr wurde Andrés Manuel López Obrador – kurz AMLO - zum neuen Präsidenten Mexikos gewählt. ...

Trumpwatch #16 Sechzehn Monate im Amt

22.05.2018 - Am 20. Januar 2017 wurde Donald Trump offiziell zum Präsidenten der USA. Seither macht er quasi im Minutentakt Schlagzeilen – sei es wegen eines ...

Aktueller Termin in Berlin

Wo warst du 1989? Und: Nennen wir es Revolution?

Das wollten zwei Aktivisten wissen und waren das Jahr 2019 über unterwegs und haben sich mit verschiedenen linken DDR-Oppositionellen getroffen. Triebfeder dafür war das Bedürfnis, der gängigen BRD-Geschichtsschreibung von Mauerfall, ...

Montag, 17. Februar 2020 - 07:30

Lunte, Weisestraße 53, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle