UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Migrantinnen aus Lateinamerika für die Rechte von Flüchtlingsfrauen in Deutschland | Untergrund-Blättle

504828

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Migrantinnen aus Lateinamerika für die Rechte von Flüchtlingsfrauen in Deutschland

Empowerment für geflüchtete Frauen, Hilfe zur Selbsthilfe, über ihre Rechte informiert werden und lernen diese einzufordern: das macht Women in Exile.

Die Organisation wurde 2002 von Flüchtlingsfrauen in Brandenburg gegründet. Seitdem gehen sie regelmässig in die Lager und Sammelunterkünfte und sprechen mit den dort lebenden Frauen über ihre Lebensbedingungen, aber auch über ihre Geschichten, Gefühle und das, was sie bewegt. Vor allem in den letzten zwei Jahren hat Women in Exile grossen Zuwachs bekommen. Auch Frauen aus Lateinamerika, die als Migrantinnen nach Deutschland kamen, sind bei Women in Exile aktiv. Info: Anmoderation ist bereits im Beitrag eingesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Radio onda

Radio: npla Datum: 19.01.2017

Länge: 08:51 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Arbeitsmigration in der ASEAN-Region - Schlüsselthemen der Arbeitsmigration (29.12.2015)Militanter Frauenstreik - Für einen Feminismus der 99% (08.03.2018)„Wir sind ganz oben auf der Abschussliste“ - Ein Interview mit der ältesten Frauenorganisation in Afghanistan (02.11.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Eingang vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) in BerlinMoabit an der Turmstrasse mit Zelten für Flüchtlinge, welche einen Asylantrag stellen.
Die Willkommenskultur zwischen Opposition und staatlicher EinbindungNach dem Sturm auf die Grenzen

24.05.2017

- Kurz vor dem staatlich verordneten Ende des «kurzen Sommers der Migration» im Herbst 2015 haben wir angefangen, uns im Berliner Stadtteil Neukölln mit Geflüchteten zu organisieren und den Schwung des europäischen Grenzsturms gemeinsam zu nutzen, um gegen die Isolation und Entsolidarisierung durch das Lagersystem und die Verschärfung der Asylgesetze vorzugehen.

mehr...
Opel Werk 1 hinter der Wittener Strasse in Bochum.
Gegen den Rassismus des KapitalsEmpowerment und Klassenkampf

13.06.2018

- Trennlinien von Identitäts- und Klassenpolitik werden derzeit heiss diskutiert.

mehr...
Englischunterricht nach der Schule, betreut von der Jugendorganisation Nashet.
Empowerment in Flüchtlingslagern im LibanonLibanon: Girl Power im Refugee Camp

12.03.2015

- Etwa 500.000 palästinensische Flüchtlinge leben im Libanon. Sie sind untergebracht in 12 Camps, die aber im Unterschied zu denen der neu angekommenen syrischen Refugees keine Zeltstädte mehr sind, sondern Gecekondus, selbst gebaute Häuschen und Hütte

mehr...
’Refugee women are facing a double discrimination’ - Interview mit Women in Exile

30.01.2014 - Women in Exile ist eine Initiative von Flüchtlingsfrauen, die sich 2002 in Brandenburg gegründet hat und für die Rechte von geflüchteten Frauen ...

’Women in exile and friends’ - Gespräch über ihre Arbeit und die geplante Protesttour diesen Sommer.

06.06.2014 - Seit dem 20. Mai laufen Geflüchtete in einem Protestmarsch von Strassbourg nach Brüssel, sie lehnen sich mit ihrem Marsch gegen die europäische ...

Aktueller Termin in Berlin

Radio gegen Alles

monatliches Berliner Umweltradio aus linksradikaler Perpektive zu ören auf 88,4 mhz in Berlin und 90,7 mhz in Potsdam, Sendung verpasst oder neugirig auf alte Sendungen dann unter www.mixcloud.com/rga_berlin/

Dienstag, 19. Januar 2021 - 18:00

Radio gegen Alles, 88,4 MHz (Berlin) & 90,7 MHz (Potsdam), 10999 Berlin

Event in Graz

King*Fish

Donnerstag, 21. Januar 2021
- 18:00 -

Club Wakuum

Griesgasse 25

8020 Graz

Trap
Untergrund-Blättle