UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Gespräch am Podemosparteitag: Mit Dialog zwischen den Mittel- und Unterklassen eine Mehrheit schaffen? | Untergrund-Blättle

504626

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Gespräch am Podemosparteitag: Mit Dialog zwischen den Mittel- und Unterklassen eine Mehrheit schaffen?

Am Wochenende fand in Madrid der Parteitag der aus der Empörten Bewegung hervorgegangenen Protestpartei Podemos (Wir können) statt. Der freie Journalist Conrad Lluis Martell sprach auf dem Parteitag mit dem Podemos Politiker Juan Carlos Monedero über die Partei, linken und rechten Populismus, den parteiinternen Richtungsstreit und auch die aktuelle politische Lage in Deutschland, das von der sozialen Erosion z.B. in Spanien bisher sprofitiert.

Creative Commons Logo

Autor: C. Lluis Martell

Radio: RDL Datum: 13.02.2017

Länge: 18:53 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Risse im System: Krise und Aufbruch in Spanien - Mit PODEMOS zur demokratischen Revolution? (26.04.2016)Spanien: Wieviel Hoffnung dürfen wir auf Podemos setzen? - Partei, du rosa Luftballon ... (22.09.2016)Commons erobern Barcelona - Während der Krise reift eine neue Generation zur politischen Kraft (15.06.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
PodemosAnhänger in Barcelona, Spanien.
Parlamentswahlen in Spanien„Angesichts der Misere nicht resignieren“

21.12.2015

- In Spanien wurde am Sonntag gewählt und es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen – zwischen einer konservativ neoliberalen Koalition aus Partido Popular und Ciudanos auf der einen Seite und Podemos, den Resten der „Sozialdemokraten“ und allen anderen, für die Menschenwürde kein Fremdwort ist auf der anderen Seite.

mehr...
Demonstration der 15M Bewegung in Córdoba, Spanien.
Der Hintergrund der Indignados-ProtesteInterview zur 15M-Bewegung in Spanien

24.11.2011

- Interview zur 15M-Bewegung (Indignados) in Spanien. Im August traf jt (Anarchistische Föderation Berlin) einen Genossen der FAI Ibérica in Bilbao, der selbst an der Indignados-Bewegung der 15M beteiligt ist.

mehr...
Pablo Iglesias Turrión in Madrid, Mai 2015.
Die Neuauflage eines keynesianischen StaatsinterventionismusLinkspop oder Sozialdemokratie 4.0

15.05.2017

- Natürlich gibt es Leute, die sich aktiv für einen Linkspopulismus einsetzen. Chantal Mouffe oder Pablo Iglesias, Oskar Lafontaine oder Jakob Augstein stehen dafür, den Begriff positiv zu besetzen.

mehr...
Podemosparteitag: Podemos hat die Strasse vernachlässigt und Hahnenkämpfe geführt

13.02.2017 - Am Wochenende fand in Madrid der Parteitag der aus der Empörten Bewegung hervorgegangenen Protestpartei Podemos (Wir können) statt. Mit 89 Prozent der ...

Was wurde aus der spanischen Empörten Bewegung (15M)? - Das Parlament als Gefahr?

15.05.2015 - Am 15. Mai 2011wurde die Puerta del Sol in Madrid besetzt und #15M, auch unter ’Empörten’ Bewegung bekannt, war geboren. Am Jahrestag sprachen ...

Aktueller Termin in Berlin

Ausstellung: Genozid an Rom*nja in der Ukraine 1941-1944

2018 interviewten Teilnehmer*innen eines internationalen Projektesdutzende Rom*nja in der Ukraine als Zeitzeug*innen. Die Überlebendensprachen vom Leid, das ihnen widerfuhr, aber auch vom Widerstand,den sie oder ihre Angehörigen ...

Samstag, 4. Juli 2020 - 18:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Berlin

VIVA LA LIEBIG! 30. BIRTHDAYBASH!

Samstag, 4. Juli 2020
- 14:00 -

L34

Kurfürstendamm 178/179

10707 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle