UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Kein Ende der Privatisierungen in Griechenland | Untergrund-Blättle

504428

Podcast

Politik

Kein Ende der Privatisierungen in Griechenland

Griechenland soll gezwungen werden, die zwei grössten Wasserwerke in Thessaloniki und Athen anteilig zu privatisieren.

Die Troika aus Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds will das verschuldete Griechenland zwingen, Anteile seiner beiden grössten Wasserwerke zu privatisieren. Als Folge drohen massive Preiserhöhungen. Das wäre für viele verarmte Griechinnen und Griechen eine Katastrophe. Deutschland hat eine gewichtige Stimme in der Europäischen Union – und trägt den Kurs bisher mit. Über die Details von Privatisierungen in Griechenland und den Protest dagegen sprachen wir mit Imke Meyer von der Arbeitsgruppe Privatisierung beim Netzwerk GRIECHENLAND SOLIDARITÄT.

Autor: Walter Heindl

Radio: LoraMuc Datum: 10.03.2017

Länge: 07:56 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Das ehemals staatliche griechische Telekommunikationsunternehmen OTE wurde bereits privatisiert (hier das Verwaltungsgebäude der OTE Hellenic Telecommunications Organization S.A in Marousi, Athen).
Vom Privatisieren öffentlichen Eigentums in der KriseGriechenland: Alles zu verkaufen

04.03.2019

- Kulturelle Güter, Krankenhäuser, öffentliche Plätze: Das Ausmass der – durch die griechische Regierung abgesegneten – Privatisierungen in Griechenland steigt immer weiter. Eleni Triantafyllopoulou über „attraktive neue Kapitalinvestitionen“ auf Kosten der Bevölkerung.

mehr...
Der Flughafen von Thessaloniki, der zweitgrössten griechischen Stadt, soll durch Fraport aufgekauft werden.
Der Frankfurter Flughafenbetreiber «Fraport» kauft einSommerschlussverkauf in Griechenland

07.09.2015

- Griechischer Staatsbesitz im Wert von 50 Milliarden Euro soll in einen von den Gläubigern verwalteten Treuhandfonds überführt und privatisiert werden. Neben der Wasserversorgung, Stromkraftwerken, Häfen, Stränden und der Eisenbahn stehen auch Flughäfen zum Verkauf.

mehr...
Griechenland: Welche Privatisierungen sind noch zu stoppen?

21.03.2015 - Syriza will Privatisierungen stoppen oder gar rückgängig machen. Nur: Allein entscheiden können die griechischen Regierungen über so etwas ja schon ...

Gegen Wasser-Privatisierung in Thessaloniki: Neoliberale Politik von Syriza zeigt, dass wir Zukunft in eigene Hände [...]

24.10.2016 - Die Wasserversorgung kommerziellen Unternehmen überlassen? Das will nun auch Syriza, die jahrelang mit dem Gegenteil geworben hatte: Im jüngsten ...

Dossier: Griechenland
L-BBE (  - )
Propaganda
Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren

Aktueller Termin in Berlin

FLINTA*-Stammtisch

Der FLINTA*-Wedding-Stammtisch lädt alle Lesben, Frauen, Inter-, Trans- und Non-binary-Personen egal ob homo-, bi-, hetero-, ..., pansexuell ein,sich gegenseitig kennenzulernen, zu vernetzen, über den Kiez auszutauschen und über die ...

Donnerstag, 30. Juni 2022 - 20:00 Uhr

Café Cralle, Hochstädter Str. 10A, 13347 Berlin

Event in Potsdam

DARE Straight Edge Band aus OC

Donnerstag, 30. Juni 2022
- 21:00 -

Archiv

Leipziger Str. 60

14473 Potsdam

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle