UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Trumpwatch #4: Der vierte Monat - Donald Trump | Untergrund-Blättle

503890

Podcast

Wirtschaft

Trumpwatch #4: Der vierte Monat - Donald Trump

Die 120 Tage von Sodom heisst ein Buch von Marquis de Sade – es beschreibt, wie vier Männer schamlos ihre Macht ausspielen und Frauen und Mädchen sexuell erniedrigen und ausbeuten.

Ein Buch des totalitären Wahnsinns das über hundert Jahre unter Verschluss blieb, bis es veröffentlicht wurde. Der gleichnamige Film von Pasolini, der die Geschichte in die Ära des Faschismus versetzte, wurde ebenfalls verboten. 120 Tage im Amt ist der 45. Präsident der USA – Donald Trump. Ebenfalls 120 Tage des Wahnsinns, totalitärer Anmassungen, Sexismus ecetera – vielleicht nicht ganz so schlimm wie bei Marquis de Sade, aber dennoch aussergewöhnlich und äusserst kontrovers. Nach vier Monaten zeichnet sich denn auch ein verfrühtes Ende von Donald Trumps Amtszeit an. Die Frage ist, wie lange die Republikanische Partei ihn noch unterstützt. Wie lange ihnen die Parteizugehörigkeit wichtiger ist, als das Wohl des Landes. Im letzten Monat ist die Glaubwürdigkeit Trumps noch einmal gesunken – mit der Entlassung des FBI-Chefs James Comey, welcher Trumps Verbindungen nach Russland nachging. Tagelang berichteten Medien aus der ganzen Welt über die neusten Entwicklungen in diesem Fall. Genau so wichtig ist es aber, dem Präsidenten auch in anderen Belangen auf die Finger zu schauen. Welche neuen Regelungen werden implementiert, ganz abseits vom Medienrummel? Welche Gelder werden gekürzt, welche erhöht, wer muss mit weiteren Einschränkungen rechnen, wer profitiert von Trumps Politik? Wir werfen den Blick zurück auf den 4. Monat USA unter Präsident Trump.

Autor: Katrin Hiss

Radio: RaBe Datum: 22.05.2017

Länge: 10:42 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
US-Präsident Donald J.
WEF 2018 in DavosTrump not welcome!

11.01.2018

- US-Präsident Donald Trump steht für Rassismus, Islamophobie, Antisemitismus, Sexismus, Frauenfeindlichkeit, Kriegstreiberei, Klimaverleugnung, Angriffe auf Menschenrechte und eine Politik, die Armut und Ungleichheit vertieft.

mehr...
Minneapolis, Minnesota, Januar 2017.
Trumps innenpolitischer StandpunktDonald J. Trump – Ein amerikanischer Präsident

27.03.2017

- „Lügner, Rassist, Sexist, verrückt, Idiot!“ – Trumps Einstellungen werden oft als „persönliche Verfehlungen“ kritisiert, die so gar nicht zu einem US-Präsidenten passen würden.

mehr...
Trump Schild in Ohio, USA.
Nach Trump kommt Gesundheit. Oder Sport.Falsche Trump-Propaganda als Geschäftsmodell

09.11.2016

- Einen Teil seines Erfolges verdankt Trump ein paar minderjährigen mazedonische Business-Punks.

mehr...
Trumpwatch #3: Der dritte Monat - Donald Trump

20.04.2017 - Er befehligt den Raketenangriff auf Syrien, währenddem er den besten Schokoladekuchen der Welt isst. Er lässt eine Bombe nach der anderen fallen und ...

Trumpwatch #12: Ein Jahr im Amt

22.01.2018 - Seit einem Jahr ist er nun also Präsident: Donald J. Trump. Ein Skandal jagte dabei den nächsten. Medienschaffende berichten immer wieder darüber, wie ...

Dossier: China
Thorsten Schröder
Propaganda
Neue Weltfriedensordnung

Aktueller Termin in Dortmund

Sommer am U: Wenn einer lügt dann wir

Wenn einer lügt dann wir machen Pop-Punk (Musik) (ungefähr) mit E-Gitarre, Bass, Schlag-zeug (und (sorrie) AUTOTUNE o.o). Lange dachte Mensch sie seien bloss One-Hit-Wonders (Nirvana Cover), aber 2021 kamdann zum Glück endlich das ...

Sonntag, 26. Juni 2022 - 17:00 Uhr

Rekorder, Gneisenaustraße 55, 44147 Dortmund

Event in Karlsruhe

FIRST TIME ON STAGE Vol. 18 in Kooperation mit Popnetz Karlsruhe

Sonntag, 26. Juni 2022
- 21:00 -

JUBEZ

Kronenplatz 1

76133 Karlsruhe

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle