UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Freiheit und gleiche Rechte für alle Geflüchtete und Unterdrückte - Grenzen öffnen - Bleiberecht für alle - No war - no exploitation - no deportation | Untergrund-Blättle

503841

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Freiheit und gleiche Rechte für alle Geflüchtete und Unterdrückte - Grenzen öffnen - Bleiberecht für alle - No war - no exploitation - no deportation

Https://de-de.facebook.com/spaceheidelberg/ http://www.buendnisgegenabschiebungenman... http://www.buendnisgegenabschiebungenman... http://www.buendnisgegenabschiebungenman...

Creative Commons Logo

Autor: grenzenlos Reinhard

Radio: bermuda Datum: 27.05.2017

Länge: 09:31 min. Bitrate: 106 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Brasilien: Die Favelas in Rio de Janeiro leiden unter der Faschisierung - „Ich hab’s dir ja gesagt“ (15.04.2019)Paramilitärische Gewalt in Mexiko - Vertreibung als politische Strategie (22.07.2019)Grenzpraktiken - Eine Skandalisierung ungarischer und österreichischer Ausgrenzungspolitik (29.06.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Die rüde Botschaft der StreichelnummerMerkel streichelt

18.07.2015

- Bei einem Gespräch mit Rostocker Schülern wird Merkel von einem palästinensischen Mädchen auf deren üble Situation und fehlende Lebensperspektive angesprochen: seit vier Jahren in Deutschland, Schulbesuch, Studienwunsch und nun akut von Abschiebung bedroht.

mehr...
Syrische Kriegsflüchtlinge an der ungarischösterreichischen Grenze.
Auf rassistischem Terrain: ’Freiheit sichern, Grenzen setzen’, das Motto der Wiener ÖVPÖsterreich: Arroganter Abwehrkampf

10.03.2016

- Die Wiener Sektion der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) wirbt dieser Tage mit dem Motto: ’Freiheit sichern, Grenzen setzen.’ Sollten wir, wie von rechten Ideologen oft behauptet, in ein postideologisches Zeitalter eingetreten sein, ist dies vielleicht der passende Spruch dazu.

mehr...
Flüchtlinge am Bahnhof Keleti pályaudvar in Budapest, 4.
Von Willkür, «refugee crisis» und Ungarn-BashingBericht aus Budapest

02.11.2015

- Die Situation für Geflüchtete in Ungarn war Anfang September 2015 von besonderer Brutalität und Unsicherheit geprägt. Neben xenophoben Kampagnen führt die ungarische Regierung Gesetzesänderungen ein, die Flucht und Fluchthilfe massiv kriminalisieren.

mehr...
Bleiberecht und gleiche Rechte für alle, keine Lager, keine Sondergesetze, legale Einreisemöglichkeiten, Kriege, [...]

19.10.2017 - Kundgebung des Bündnis' gegen Abschiebungen http://kommunalinfo-mannheim.com/2017/10... http://www.buendnisgegenabschiebungenman... ...

Wer kommen will, soll kommen dürfen. Fluchtwege und Grenzen öffnen. Wer bleiben will, soll bleiben dürfen. [...]

09.06.2016 - Hauptforderungen des BgA am 9.6.2016 Wer kommen will, soll kommen dürfen. Fluchtwege und Grenzen öffnen. Wer bleiben will, soll bleiben dürfen. ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Strassenleben - Ein Stadtrundgang mit Wohnungslosen

Eine alternative Führung durch Düsseldorf zusammen mit Verkäufer*innen des Strassenmagazins fiftyfifty. Weitere Infos und Videos unter www.strassenleben.org

Samstag, 28. November 2020 - 15:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Luzern

Mega Mosh

Samstag, 28. November 2020
- 17:00 -

Sedel

Sedelhof 2

6030 Luzern

Trap
Untergrund-Blättle