UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Jalta – Positionen zur jüdischen Gegenwart | Untergrund-Blättle

503818

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

Jalta – Positionen zur jüdischen Gegenwart

Juden und Jüdinnen kommen in den deutschen Medien meist beim Thema Antisemitismus oder Shoah vor. Sechs jüdische Autoren und Autorinnen wollen das ändern. Sie gründeten die Zeitschrift ’Jalta - Positionen zur jüdischen Gegenwart’. Jalta will ein Forum eröffnen, in dem jüdische wie nicht-jüdische Stimmen zu Wort kommen, ein Forum für die intellektuelle Auseinandersetzung mit jüdischen Perspektiven auf Gegenwart und Geschichte. Die Autoren und Autorinnen machen dabei übersehene Perspektiven sichtbar. Die erste Ausgabe von Jalta widmet sich dem Thema der Selbstermächtigung und stellt klar, worum es Jalta geht - um Emanzipation, um gesellschaftliche Kämpfe und kontroverse Debatten. Welche Debatten und Perspektiven das sind, die mit Jalta aufgezeigt werden sollen, darüber sprachen wir mit einer der Herausgeberinnen, der Wissenschaftlerin Hannah Peaceman.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 31.05.2017

Länge: 13:22 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

„Ich wende mich an den Verstand“ - Anlässlich des Todes von Claude Lanzmann (21.07.2018)Vom Ende der Emanzipation - Die deutschen Juden und der Erste Weltkrieg (16.12.2014)„Manchmal braucht man keine Lösung, wenn man weiss, dass die Richtung stimmt“ - Ármin Langer: Ein Jude in Neukölln (15.03.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Deportation der österreichischen Juden.
Ein historischer ÜberblickAntisemitismus in Österreich

09.01.2014

- Entgegen oftmaligen Behauptungen, der Antisemitismus sei eine Sache des Nationalsozialismus und dieser wiederum eine Sache der Deutschen begann der wirtschaftliche Antisemitismus in Österreich schon im 10. Jahrhundert.

mehr...
Sicherheitsschutz der Polizei an der Kundgebung des Zentralrats der Juden unter dem Motto «Steh auf!
74 Jahre nach Ende der ShoaAntisemitismus in Deutschland

23.08.2019

- Seit 1945 bestehen bis heute antisemitische Einstellungen in unterschiedlichen Ausformungen in Deutschland fort.

mehr...
Desintegriert euch! Aufruf von Max Czollek an Juden und Jüdinnen in Deutschland

23.06.2017 - Integration - dieser Begriff wird seit Jahren viel diskutiert. Man mag ihn schon gar nicht mehr thematisieren. Menschen aus anderen Ländern, aus anderen ...

#Halleprozess Max Czolleks Redebeitrag auf der Kundgebung

21.07.2020 - Max Czollek verliest sowohl den Redebeitrag vom Magazin ’Jalta - Positionen zur jüdischen Gegenwart’, als auch seinen eigenen auf der ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Strassenleben - Ein Stadtrundgang mit Wohnungslosen

Eine alternative Führung durch Düsseldorf zusammen mit Verkäufer*innen des Strassenmagazins fiftyfifty. Weitere Infos und Videos unter www.strassenleben.org

Sonntag, 29. November 2020 - 15:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Berlin

Volxküche - only ToGo

Sonntag, 29. November 2020
- 17:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle