UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

"Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Frau Mai im Juni | Untergrund-Blättle

503696

Podcast

Kultur

"Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Frau Mai im Juni

Obwohl die Labour-Partei mit 40% der Wählerstimmen hinter der konservativen Partei mit 42.5% zurückliegt, fühlt sich Jeremy Corbin zu Recht als Sieger der Parlamentswahlen in England von letzter Woche, was uns Laien erfreut und überrascht und auch die Fachleute zum Staunen gebracht hat.

Autor: Albert Jörimann

Radio: Radio F.R.E.I. Datum: 14.06.2017

Länge: 10:39 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Superstar Jeremy Corbyn bei einer Rede vor dem Parlament im August 2014.
Momentum als Wahlkampfvehikel im Vereinigten KönigreichJeremy Corbin und die Wiederbelebung der Sozialdemokratie

08.06.2017

- Im Sommer 2016 wurde Jeremy Corbyn zum Vorsitzenden der britischen Sozialdemokratie gewählt.

mehr...
Der Parteivorsitzende der Labour Partei Jeremy Corbyn bei einer Rede in Hayfield, Juli 2018.
Es fehlt an der nötigen SensibilitätDie Antisemitismus-Gratwanderung der britischen Labour-Partei

29.03.2019

- Immer wieder macht Labour wegen Antisemitismus von sich reden.

mehr...
Anti-Brexit Demo, Oktober 2019.
Das Imperium schlägt zurückBrexit – das ewige Drama geht weiter

11.02.2019

- Mittlerweile sind mehr als zweieinhalb Jahre vergangen seit 17,4 Millionen WählerInnen sich für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ausgesprochen haben.

mehr...
"Aus neutraler Sicht" von Albert Jörimann - Die sozialistische Internationale

01.12.2022 - Bisher hatte ich Pedro Sanchez immer für einen sowieso sympathischen und auch glaubwürdigen Politiker gehalten, soweit dies im Rahmen des politischen Spiels überhaupt möglich ist. Auf seine Art erschien er wie eine tatsächlich sozialdemokratische Alternative zur Generation von Tony Blair und Gerhard Schröder.

Antisemitismus in der Labour-Partei: "Schmierenkampagne" und/oder tiefsitzende Ressentiments

16.04.2018 - Die britische Labour-Partei hat letztes Jahr mit Spitzenkandidat Jeremy Corbyn einen überraschend erfolgreichen Wahlkampf geführt und wird endlich wieder als ernsthafte Konkurrentin der Konservativen wahrgenommen. Trotz der bevorstehenden Kommunalwahlen kommen Labours politische Themen in den Medien gerade eher am Rande vor: Viel mehr als um Sozialausgaben oder die Verurteilung des Syrien-Einsatzes geht es um antisemitische Ausfälle und die mehr als mangelhafte Reaktion der Parteiführung darauf.

Dossier: Front National
Gauthier Bouchet (   - )
Propaganda
Capitalism kills Love

Aktueller Termin in Leipzig

Zwangsarbeit beim Rüstungskonzern HASAG. Der Werksstandort Leipzig im Nationalsozialismus und seine Nachgeschichte

Anne Friebel und Josephine Ulbricht präsentieren den Sammelband zu Zwangsarbeit im Leipziger Rüstungskonzern HASAG, der zu den grössten Profiteuren von NS-Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg zählt. Anne Friebel und Josephine ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 17:15 Uhr

Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) der Universität Leipzig, Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle