UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Warum wählen Arbeiter*innen und Gewerkschaftler*innen rechts? | Untergrund-Blättle

503312

audio

ub_audio

Warum wählen Arbeiter*innen und Gewerkschaftler*innen rechts?

Was treibt die Wähler zur AfD? Und warum wählen so viele Arbeiter und Arbeiterinnen eine Partei, die sich laut Wahlprogramm nicht für die Interessen der ArbeiterInnenschaft einsetzt? Wissenschaftler haben sich mit diesen Fragen auseinandergesetzt und den Zusammenhang zwischen Arbeitssituation und Wahlverhalten untersucht. Die Ergebnisse sind in der Studie ’’Einstellung und soziale Lebenslage. Eine Spurensuche nach Gründen für rechtspopulistische Orientierung, auch unter Gewerkschaftsmitgliedern’ der Hans-Böckler Stiftung nachlesbar. Die Studie zeigt auf, welche wirtschaftlichen und sozialen Lagen zur Wahl der AfD führen. Auffällig ist, dass unter den AfD-Wählern und Wählerinnen auch Gewerkschaftsmitglieder sind. Ihre Motive gleichen laut Studie denen der ArbeiterInnen. Über die Ergebnisse der Studie sprach Radio Corax mit Jérémie Gagné. Er ist bei der Politikberatung policy matters beschäftigt und hat für die Hans-Böckler Stiftung an der Studie mitgewirkt.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 16.08.2017

Länge: 13:42 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Blumen für Nicht-Wähler - TZKU - Texte und Zeichen aus dem kulturellen Untergrund (10.12.1998)Rechtsradikale mit Rechtsradikalismus bekämpfen - Die Narrative der AfD stärken (16.11.2017)AfD - Die Partei der Kuchenfresser - Für die Unternehmen, gegen die Armen (08.03.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Bernd Riexinger auf dem Bundesparteitag Der Linken im Mai 2014 in Berlin, Velodrom.
Die Linke beschwert sich über den AfD-ErfolgDürfen Arbeiter und Arbeitslose AfD wählen?

28.07.2016

- Bernd Riexinger stellt auf dem Parteitag der Linkspartei zu den Wahlen in drei Bundesländern fest: “Es ist ein Alarmzeichen, dass die AfD … stärkste Partei bei den Erwerbslosen und bei den Arbeiterinnen und Arbeitern geworden ist“.

mehr...
Klaus Gebhardt auf dem Landesparteitag der AfD in Arnstadt am 9.
Kein Kraut gewachsenWas die Linke gegen den Erfolg der AfD ausrichten kann – und was nicht

06.09.2016

- Nach den spektakulären Wahlerfolgen der AfD in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern diskutiert die deutsche Linke über Gegenstrategien.

mehr...
Frauke Petry bei einer Kundgebung der AfD im Münchner Hofbräukeller, 2016.
Welche Zukunft hat die AfD?Alternative für Deutschland: Die konformistische Rebellion

24.05.2016

- Die »Alternative für Deutschland« (AfD) wäre ebenso erfolgreich, wenn die »besorgten« Bürgerinnen und Bürger andere »Sorgen« hätten.

mehr...
Studie der Hans Böckler Stiftung: ’Deutlich über eine Million Minijobber’ unterhalb des Mindestlohns bezahlt?

01.02.2017 - Eine Studie der DGB-nahen Hans Böckler Stiftung hat ergeben, dass im Jahr nach der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns noch rund die Hälfte aller ...

Studie der Hans-Böckler Stiftung: Immer mehr Menschen arm trotz Arbeit

10.07.2017 - Die Erwerbsarmut ist in Deutschland in den letzten 10 Jahren deutlich gestiegen. Fast jede*r zehnte Erwebstätige lebt laut einer neuen Studie der ...

Aktueller Termin in Hamburg

Die Alternative Hafenrundfahrt

Freitag, 18. September 2020 - 17:00

Anleger Vorsetzen, Große Elbstraße 84, 22767 Hamburg

Event in Berlin

  KUINABASHI is three trio imporvised ...

Freitag, 18. September 2020
- 18:00 -

Teepeeland

Schillingbrücke 3

10243 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle