UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia wurde ermordet | Untergrund-Blättle

502889

Podcast

Politik

Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia wurde ermordet

Der letzte Eintrag auf dem Blog von Daphne Caruana Galizia endet mit einer resignierten Note: "Wo du auch hinschaust", "überall sind Gauner.

Die Lage ist hoffnungslos." Gepostet hat sie ihn am Montagnachmittag, um kurz vor 15Uhr. 25 Minuten später war sie tot. Daphne Caruana Galizia war eine bekannte Bloggerin und Journalistin, die schon seit Jahren besonders in Fällen von Finanzbetrug recherchiert hatte. Am Montag starb sie durch eine Bombe, die in ihrem Auto platziert worden war. Noch ist nicht klar, wer die Autobombe angebracht oder den Mord verursacht hat. Daphne Caruana hatte das Mietauto erst kurz vor der Explosion am Haus ihrer Eltern abgeholt. Fälle von getöteten Journalist*innen verbindet man eher seltener mit Nachrichten aus der EU. Allein deswegen scheint dieser Mordfall erschreckend besonders zu sein. Über die Arbeit von Daphne Caruana Galizia und die Situation für Journalist*innen auf Malta sprachen wir mit Anne Renzenbrink, der Pressesprecherin von Reporter ohne Grenzen.

Autor: tagesaktuelles Programm

Radio: corax Datum: 18.10.2017

Länge: 08:32 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Zum internationalen Tag der Pressefreiheit hat Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (hier bei ihrer Vereidigung als Ministerin im Hessischen Landtag 2014) die Gesetzesinitiative zum Schutz der Pressefreiheit vorgestellt.
Verschärfungen im Namen der PressefreiheitNeue Hessische Gesetzesinitiative

06.05.2021

- Es ist wohl einmalig in Deutschland, dass am Tag der Pressefreiheit, die eigentlich ein Schutzrecht gegen den Staat ist, über Gesetzesverschärfungen im Namen der Pressefreiheit diskutiert wird.

mehr...
Blockade des Autozuges beim VW-Werk in Wolfsburg, August 2019.
Ermittlungsfehler führen zu VerwechslungJournalist in Wolfsburg vor Gericht

17.09.2021

- Der Journalist Pay Numrich begleitete am 13.8.2019 eine Autozug Blockade am VW-Werk Wolfsburg.

mehr...
Wolfgang Herrndorf, Deutscher Schriftsteller, nominiert mit seinem Roman «Tschick» für den Preis der Leipziger Buchmesse 2011, Jury.
Wolfgang Herrndorf: »Arbeit und Struktur«Im Angesicht des Todes

08.09.2018

- Wolfgang Herrndorf, geboren 1965, verstorben im August 2013 im Alter von gerade einmal 48 Jahren.

mehr...
Mord an Daphne Caruana Galizia: Der lange Weg zur Gerechtigkeit

02.03.2021 - Mehr als drei Jahre ist der brutale Mord an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia mittlerweile her. Caruana Galizia war zu diesem Zeitpunkt bereits seit mehreren Jahrzehnten bedroht worden, weil sie immer wieder zu Korruptions- und Geldwäscheaffären von Politiker*innen und Geschäftsleuten recherchiert hatte.

Mord an maltesischer Journalistin: Schleppende Aufklärung

01.06.2020 - Der brutale Mord an Daphne Caruana Galizia hat im November 2017 die Aufmerksamkeit der europäischen Öffentlichkeit auf Malta gelenkt. Die Journalistin war zu diesem Zeitpunkt bereits seit mehreren Jahrzehnten bedroht worden, weil sie immer wieder zu Korruptions- und Geldwäscheaffären von Politiker*innen und Geschäftsleuten recherchiert hatte.

Dossier: Klimakrise
Morgre
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Hannover

Sturmglocken-Kneipe

Alle Veranstaltungen für Mitglieder des “Alternatives Wohnen und Arbeiten auf dem Sprengelgelände e.V.“ – und solche, die es werden wollen!

Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 19:00 Uhr

Sturmglocke, Klaus-Müller-Kilian-Weg, 30167 Hannover

Event in Bern

Allschwil Posse & Failed Teachers

Donnerstag, 8. Dezember 2022
- 21:00 -

Rössli

Neubrückstrasse 8

3012 Bern

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle