UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Benjamin und Brecht. Denken in Extremen | Podcast | Untergrund-Blättle

502839

Podcast

Kultur

Benjamin und Brecht. Denken in Extremen

Die Akademie der Künste lädt ab dem 25.

Oktober 2017 zu einer Ausstellung ein: ’Brecht und Benjamin - Denken in Extremen’. Erdmut Wizisla leitet sowohldas Benjamin- als auch das Brecht Archiv in Berlin und ist massgeblich an der Planung und Umsetzung der Ausstellung beteiligt. Wir sprachen mit ihm über Brechts und Benjamins Freundschaft, über ihr Denken und (Aufeinander-) Wirken - und liessen dabei unterschiedliche Stimmen einfliessen.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelles programm

Radio: corax Datum: 24.10.2017

Länge: 38:48 min. Bitrate: 127 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Elisabeth Hauptmanns Arbeit mit Bertolt Brecht - Sabine Kebir: Ich fragte nicht nach meinem Anteil (06.06.2016)1978 - Jahreszahlen und ihre Physiognomie - Rückkopplungen (19.07.2008)Paul Cézanne: Die Zeichnungssammlung - Ausstellung im Kunstmuseum Basel (14.08.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der Philosoph und Literaturkritiker Walter Benjamin im Jahr 1928.
Ästhetik und Politik bei Walter BenjaminBenjamin: Stark geplustert

31.12.2015

- Jean Michel Palmiers monumentale Studie ist eine umfassende Monographie über den grossen Philosophen und Literaturkritiker Walter Benjamin.

mehr...
Der Wagen des Berliner Ensembles mit Bertolt Brecht und Helene Weigel, 1.
Jan Knopf: Bertolt BrechtBrechts unterschlagene Commune

18.12.2017

- Jan Knopf hat 2006 zum fünfzigsten Todestag mit einer neuen Gesamtdarstellung Brechts in der neuen Reihe von Suhrkamps BasisBiographien bedacht.

mehr...
Bertold Brecht (rechts) und der Komponist Hanns Eisler, März 1950.
Der poetische Stückeschreiber und Wahrheitsfreund als Rechts- und JustizkritikerBrecht operativ

25.02.2020

- Als Poet, Stückeschreiber und Publizist war Brecht einer der eierköpfigen Intellektuellen des vergangenen Jahrhunderts, der gesellschaftliche Wirklichkeit durch ’eingreifendes Denken’ produktiv verändern wollte.

mehr...
Ausstellung online: John Heartfield - ’Fotografie plus Dynamit’ | Interview mit der Kuratorin

02.04.2020 - Die Ausstellung ist aufgebaut, aber die Akademie der Künste Berlin bleibt wegen Corona geschlossen. Was tun ohne Besucher*innen? Die Kuratorin Rosa von ...

Die Akademie der Künste protestiert mit einem offenen Brief an den Oberbürgermeister von Budapest gegen die [...]

11.11.2011 - In Budapest sind zwei Rechtsradikale zu den Leitern des Neuen Theaters gemacht worden. Die Akademie der Künste hat sich nun mitb einem offenen Brief an ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Hengameh Yaghoobifarah liest aus Ministerium der Träume

»Ministerium der Träume« ist ein Roman über Wahl- und Zwangsfamilie, ein Debüt über den bedingungslosen Zusammenhalt unter Geschwistern, das auch in die dunklen Ecken deutscher Gegenwart vordringt.

Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 20:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

Buchtaufe & Podiumsgespräch „Deregulation und Restauration“

Mittwoch, 20. Oktober 2021
- 19:30 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle