UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Kritik an IG Metall: ’Gewerkschaft, die sich auch als Interessensvertretung der Arbeitgeber versteht, ist keine Gewerkschaft mehr.’ | Untergrund-Blättle

502831

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Kritik an IG Metall: ’Gewerkschaft, die sich auch als Interessensvertretung der Arbeitgeber versteht, ist keine Gewerkschaft mehr.’

Dass von sogenannten Arbeitgebern und Gewerkschaften geschlossene Tarifverträge gesetzliche Standards sogar noch unterlaufen können, ist spätestens seitdem die IG Metall es in der Metall- und Elektroindustrie erlaubt hat, dass Leiharbeiter künftig bis zu 48 Monate in einem Betrieb beschäftigt werden können, bekannt.

Dass es sich hierbei um keinen Einzelfall handelt, zeigte sich kürzlich erneut. So sind laut Manteltarifvertrag für die bayrische Metallindustrie für BMW, Zeiten für Umkleiden und Waschen ’keine Arbeitszeit’. Über die Tarifpolitik der IG Metall haben wir mit Dr. Rolf Geffken, Arbeits-, Wirtschaftsrechtler und Autor aus Hamburg gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 05.11.2017

Länge: 14:25 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Moderne Tagelöhnerei - Leiharbeit ist Sklaverei (06.06.2018)Knastarbeit und Mindestlohn - Eine politisch-juristische Kontroverse (18.06.2014)„Grund- und Menschenrechte gelten auch für Betriebsräte!“ - Bundesweite Tagung „Betriebsräte im Visier – Bossing, Mobbing & Co.” (22.10.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Auf der richtigen Seite stehen: Der ehemalige Vorsitzende der Grossgewerkschaft IG Metall, Berthold Huber, sitzt seit dem 25.
Keine Macht den SpartengewerkschaftenDas neue Tarifeinheitsgesetz

27.05.2015

- Endlich ist es vorbei mit der Macht der Spartengewerkschaften, die – zumindest theoretisch – die deutsche Industrie ständig hätten lahmlegen können.

mehr...
1.
Leiharbeit: ’Schmuddeltarif’ statt ’equal pay’?Moderner Sklavenhandel

27.09.2016

- ’Wer die Leiharbeit aus der Schmuddelecke herausholen will, der muss dafür sorgen, dass gleicher Lohn für gleiche Arbeit gezahlt wird.’ Das ist kein Zitat aus dem Jahre 1972, als das Verbot der Leiharbeit durch die erstmalige Einführung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) von einer SPD/FDP Koalition - mit Unterstützung der DGB-Gewerkschaften - aufgehoben wurde!

mehr...
KUKA Roboter GmbH, Bachmann
Hans-Jürgen Urban: Gute Arbeit in der TransformationRüsten für die arbeitspolitische Abwehrschlacht

04.07.2020

- Die Beschäftigten in der Automobilindustrie stehen vor einem Dilemma.

mehr...
Der Tarifabschluss in der Metall- und Elektrobranche ist nicht zufriedenstellend

06.02.2018 - Die IG Metall und die sogenannten Arbeitgeber haben sich in Baden-Würtemberg auf einen Tarifabschluss verständigt. Ergebnis: Es wird ab April 4,3 ...

Geld oder Zeit: Kritik am IG Metall Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

08.02.2018 - IG-Metall und die sogenannten Arbeitgeber haben sich in Baden-Württemberg auf einen Tarifabschluss in der Metall- und Elektrobranche geeinigt. Der ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Kein zurück zur NORMalität - Aus der Krise in die Utopie

Queer-/feministischer Kampftag in Frankfurt: Kundgebung und Demonstration

Montag, 8. März 2021 - 17:00

Alte Oper, Opernplatz 1, 60313 Frankfurt am Main

Event in Solothurn

The Turbo AC’s

Sonntag, 7. März 2021
- 21:00 -

Kofmehl

Kofmehlweg 1

4503 Solothurn

Trap
Untergrund-Blättle