UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Paradise Papers: Was sind eigentlich 120 Milliarden Euro? | Untergrund-Blättle

502798

audio

ub_audio

Paradise Papers: Was sind eigentlich 120 Milliarden Euro?

Ein Kommentar über Steuervermeidung, Staatsverschuldung und eine mögliche Sparpolitik der anderen Art... Audio: 3:21 Zusatz am Ende des Kommentars: Statt über Kürzungen der Sozialausgaben, einen späteren Renteneintrittsalter und ähnlichem zu diskutieren, könnten willige Regierungen dafür sorgen, dass sie auch von den Reicheren die Steuern erhalten, die sie zu entrichten haben. Eine Sparpolitik der anderen Art, die auf der anderen Seite des Staatshaushalts ansetzt, also bei den Einnahmen, und die das Geld da sucht, wo es am ehesten zu finden ist. Für die besagten 120 Milliarden Euro jährlich müssten die europäischen Staaten nicht einmal die Steuern für irgendwen anheben. Sie müssten ’nur’ Schlupflöcher stopfen, wie es die Paradise Papers zeigen.

Creative Commons Logo

Autor: Matthieu

Radio: RDL Datum: 08.11.2017

Länge: 03:21 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Steuer(flucht)paradies Deutschland - Wie staatliche Landesbanken die Gesellschaft um Milliarden prellen (19.10.2016)Obergrenze? Ja, für Steuerflüchtlinge! - Steuerflüchtlinge fliehen aus Gier (06.10.2016)Die „neue“ deutsche Afrikapolitik - Nur Papiertiger? (15.03.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Apple Store in der Fifth Avenue, New York City.
Der Grosskonzern sucht gleiche Bedingungen anderswoSo sucht Apple ein neues Steuerparadies

09.11.2017

- Dank Irland hat Apple 13 Mrd Euro Steuern gespart. Die «Paradise Papers» enthüllen, was der Konzern von einer neuen Oase verlangt.

mehr...
GlencoreCEO Ivan Glasenberg im Mai 2012 während einer Plenardebatte am 42.
Die Plünderung Afrikas und die Untätigkeit der SchweizGlencore und Appleby

14.11.2017

- Die Paradise Papers belegen: Der Rohstoffhandel ist das gefährlichste Geschäft der Schweiz.

mehr...
Ein besonderer Fall unter den Steueroasen ist Grossbritannien. Über seine QuasiKolonien, u.a.
Treibende Kräfte – westliche StaatenSteueroasen – über ein weltweites Schattensystem und seine Hintermänner

17.02.2016

- Durch Steueroasen verliert Deutschland jährlich Milliardensummen und die Entwicklungsländer jährlich insgesamt circa 200 Milliarden Euro.

mehr...
Reaktionen auf die Paradise Papers im Europäischen Parlament: ’Sind die Vorschläge auf dem Tisch? Ja! Wer blockiert [...]

15.11.2017 - Vor rund einer Woche haben zahlreiche JournalistInnen weltweit mit einem grossen Rechercheaufwand einen weltweiten Skandal der Steuerhinterziehung namens ...

Die Paradise Papers und die Steuerpolitik der Schweiz

06.11.2017 - Einmal mehr enthüllen Medienschaffende aus aller Welt ein Netzwerk von illegalen Geschäfte und Steuerhinterziehung. Die sogenannten Paradise Papers ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Senioren Internet Frühstück

Ein Angebot für Menschen in der nachberuflichen Lebensphase, die gerne mit dem PC arbeiten oder sich endlich mal dranwagen wollen. Nach einem gemütlichen Frühstück wird die komplizierte Welt der Technik ergründet, so dass jede*r sie ...

Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 09:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Bruxelles

Journée d’échanges d’idées

Donnerstag, 22. Oktober 2020
- 14:00 -

L’Alternatif

109 Rue de l’Été, Ixelles

1050 Bruxelles

Trap
Untergrund-Blättle